Idee und Vorschlag für eine neue Perlprogrammiersprache

05/03/2008 - 14:11 von Max Mustermann | Report spam
Hallo zusammen,

ich finde Perl sehr gut, aber ich finde es schade wie die Sprache einige
Nachteile (für mich persönnlich) hat.
Und da habe ich mir gedacht, wie wàre es ich erfinde meine
Programmiersprache die mir passt, und die übersetzt meinen Code um nach
Perl (so zu sagen ein Wrapper). Und alles was es bei meiner
Programmiersprache nicht gibt wird ignoriert, und anstelle wird Perl
benutzt.

Und besser wàre es, wenn diese Programmiersprache eine individuelle
Konfigurationsdatei hàtte, in der man Funktionen ein oder abschalten
kann, Syntax umkonfigurieren kann etc.
Z.b. hàtte ich gerne das Variabeln per Standard lokal und nicht global
sind, und das man globale Variabeln explizit angeben muss. Zudem wàre es
schön wenn ich selber in meiner Konfigurationsdatei angeben kann, wie
man das definiert (Prefix oder ausserhalb der Funktionen stehend) usw.

Somit kann jeder sich seine eigene individuelle Programmiersprache bauen
in dem er sie einfach sich seine eigene Konfigurationsdatei bastelt.
Natürlich ist das ganze begrenzt, man kann jetzt nicht einfach etwas
völlig anderes daraus bauen, wie z.B. einen LISP Interpreter. :-)

Was haltet ihr davon?

Max
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Seitz
05/03/2008 - 15:40 | Warnen spam
Max Mustermann wrote:

Was haltet ihr davon?



Die Idee ist brillant, aber die Welt ist möglicherweise
noch nicht bereit dafür.

Grüße
Frank
Dipl.-Inform. Frank Seitz; http://www.fseitz.de/
Anwendungen für Ihr Internet und Intranet
Tel: 04103/180301; Fax: -02; Industriestr. 31, 22880 Wedel

Ähnliche fragen