Ideen für einen Signalgenerator gesucht

08/12/2007 - 14:29 von Frank Buss | Report spam
Wenn ich mal was ausprobieren will und ein Testsignal mit einer bestimmten
Frequenz brauche, ist das für mich zur Zeit noch recht umstàndlich, da ich
keinen Signalgenerator habe. Könnte ich mir zwar kaufen, aber selberbauen
macht viel mehr Spaß :-)

Ich habe mal angefangen:

http://it4systems.de/SignalGenerato...index.html

Diskutiere ich gerade auch in comp.arch.fpga, wie man die Qualitàt noch
verbessern kann.

Davon unbabhàngig weiß ich aber nicht, was so ein Ding alles können sollte,
um möglichst vielseitig eingesetzt werden zu können. Ich hatte mir gedacht,
einen kleinen Microcontroller drumrum zu bauen, der ein Display ansteuert
und ein paar Tasten und Drehgeber abfragt. Sollte dann 2 Ausgànge haben,
auf denen man phasenverschobene Signale gleicher Form ausgeben kann oder
auch ganz unterschiedliche Signale. Was gibt es da sonst noch? Der Xilinx
Spartan3E FPGA ist erst zu 2% voll.

Zur Umsetzung des kompletten Geràtes werde ich aber wohl erst über die
Feiertage zu kommen, wenn überhaupt, aber vielleicht findet ja auch ein
anderer die DDS-Entity nützlich und baut sich damit einen auf seine
Bedürfnisse optimal angepassten Generator.

Frank Buss, fb@frank-buss.de
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Nick Mueller
08/12/2007 - 14:53 | Warnen spam
Frank Buss wrote:

Davon unbabhàngig weiß ich aber nicht, was so ein Ding alles können
sollte, um möglichst vielseitig eingesetzt werden zu können.



Ich hàtte gerne einen Pattern-Generator. :-)
Mindestens 2 Ausgànge, lieber 4 oder gar 8. Mit digitalen Signalen wàre ich
zufrieden. Frequenz "stufenlos" über Drehgeber einstellbar.
Evtl. wàre ein Triggereingang gut, um ein Muster im Single-Shot auszugeben.


Nick
The lowcost-DRO:
<http://www.yadro.de>

Ähnliche fragen