Identische Installation, trotzdem verschieden?

29/12/2009 - 15:25 von Sven Schmieder | Report spam
Hallo,

habe eben 2x Ubuntu installiert, von der gleichen Cd auf dem gleichen
Notebook. Beim 1. Mal ging Bluetooth auf Anhieb, bei der 2. Installation
nicht. Die Installation war identisch, ohne Verànderungen (also nur immer
"weiter, weiter, Fertigstellen"). Aufgefallen ist mir noch, dass bei der
Auswahl der Zeitzone einmal die richtige Zeit und bei der 2. Installation um
2 Stunden versetzt war.

Wie kommt sowas zustande? Wie gesagt, gleiche Cd und das gleiche Notebook
(nicht 2 NB, gleiches Modell, sondern wirklich das gleiche Teil).

Danke für Antworten,

Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Sieghard Schicktanz
29/12/2009 - 20:19 | Warnen spam
Hallo Sven,

Du schriebst am Tue, 29 Dec 2009 15:25:45 +0100:

habe eben 2x Ubuntu installiert, von der gleichen Cd auf dem gleichen
Notebook. Beim 1. Mal ging Bluetooth auf Anhieb, bei der 2. Installation
nicht. Die Installation war identisch, ohne Verànderungen (also nur immer
"weiter, weiter, Fertigstellen"). Aufgefallen ist mir noch, dass bei der
Auswahl der Zeitzone einmal die richtige Zeit und bei der 2. Installation
um 2 Stunden versetzt war.

Wie kommt sowas zustande? Wie gesagt, gleiche Cd und das gleiche Notebook
(nicht 2 NB, gleiches Modell, sondern wirklich das gleiche Teil).



Ganz einfach - ein Computer ist ein Geràt mit Zustand. (Und davon kann der
Benutzer manchmal ganz schön(e) Zustànde bekommen... ;-> )

D.h. jede Aktion, wàhrend der er aktiv ist, und manche sogar darüber
hinaus, beeinflußt, wie er sich verhàlt und was er für darauf laufende
Software dar- und bereitstellt.
In Deinem Fall wurde der Bluetooth-Controller beim ersten Mal wohl in einem
uninitialisierten Zustand vorgefunden, vorbereitet und eingestellt und lief;
beim zweiten Mal war er schon aktiv, wurde evtl. trotzdem nochmal
reinitialisiert, und nahm das ggfs. krumm - nix ging mehr. Oder so àhnlich,
aber anders. ;->
Bei der Uhrzeit ist das einfacher zu erklàren - die Hardware-Uhr (RTC) war
vorher wohl auf lokale Zeit (MEZ) eingestellt, das System hat auf UTC
umgestellt, und die RTC angepasst - 1 Stunde weiter. Beim zweitenmal
dasselbe - also noch eine Stunde weiter, und damit 2 zuviel...

Das zeigt eben, daß es bei solchen komplexen Maschinen durchaus _NICHT_
damit getan ist, immer nur "weiter, weiter, Fertigstellen" zu hetzen,
sondern nützlich sein könnte, die eigene, hoffentlich funktionierende
biologische Datenverarbeitungsanlage einzuschalten und mitlaufen zu lassen,
um die Aktionen sowohl des eigenen als auch des externen Ein-Ausgabesystems
zu überwachen und zu steuern... ;->

(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.à. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder àhnlichem)
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz

Ähnliche fragen