Idiotenfrage zur Strommessung mit Multimeter

06/01/2014 - 19:25 von Tim Franke | Report spam
Zum Test einer Strommessung mit einem Multimeter habe ich aus dem
Experimentierkasten einen Stromkreis mit 2 Batterien und einem 100Ohm
Widerstand gebaut. Geschlossen wurde dieser Kreis durch ein Multimeter
KingCraft MD42079. Das rote Kabel habe ich von der Buchse V/Ohm nach 20A
gewechselt.
Die Spannung an den Batterien war 2.6V. Nun müsste doch ein Strom von
0.026A fliessen, oder nicht?
Das Multimeter zeigt bei folgenden Meßbereichseinstellungen folgendes an:

200µ ->0.3
2m ->0.003
20m ->0.03
200m ->0.3

Ich kann mir da nicht so recht einen Reim drauf machen.
Kann jemand kurz helfen?

Gruss,
Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Huebner
06/01/2014 - 19:45 | Warnen spam
Multimeter Schrott? Über den Ri làsst es sich nicht erklàren, so hoch
kann der nicht sein

Zum Test einer Strommessung mit einem Multimeter habe ich aus dem
Experimentierkasten einen Stromkreis mit 2 Batterien und einem 100Ohm
Widerstand gebaut. Geschlossen wurde dieser Kreis durch ein Multimeter
KingCraft MD42079. Das rote Kabel habe ich von der Buchse V/Ohm nach 20A
gewechselt.
Die Spannung an den Batterien war 2.6V. Nun müsste doch ein Strom von
0.026A fliessen, oder nicht?
Das Multimeter zeigt bei folgenden Meßbereichseinstellungen folgendes an:

200µ ->0.3
2m ->0.003
20m ->0.03
200m ->0.3

Ich kann mir da nicht so recht einen Reim drauf machen.
Kann jemand kurz helfen?

Gruss,
Tim

Ähnliche fragen