IDLE unter MacOS

23/04/2011 - 20:54 von Micha Kuehn | Report spam
Hallo,

ich bin dabei, meine ersten Gehversuche mit Python anzustellen. Das
Ganze gleich unter drei verschiedenen OS: Win XP, Linux (ubuntu) und
MacOS (10.5 glaube ich). Ich möchte gerne mit IDLE arbeiten. Unter MacOS
starte ich das vorhandene Python 2.6.x über das Terminal und dem Befehl
idle.
Die Python-Shell funktioniert dann auch, aber wenn ich auf File, New
Window klicke, hàngt sich das Programm auf: Das neue Fenster wird noch
angezeigt, aber man kann nichts eingeben, auch die Shell selbst ist dann
"tot". Es hilft nur noch gewaltsames Beenden mit "Sofort beenden".
Unter Win und Linux habe ich diese Probleme nicht.

Woran kann das liegen und wie kann ich es beseitigen? Es ist nicht mein
Rechner, ich kann dort auch nichts installieren und est wieder ab Mai
dort weiter testen. Aber evtl. gibt es hier ja gute Hinweise...!

Danke,
Micha
Nichts ist gerechter verteilt als der Verstand: Jeder meint, genug davon
zu haben.
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
23/04/2011 - 22:29 | Warnen spam
Micha Kuehn wrote:

ich bin dabei, meine ersten Gehversuche mit Python anzustellen. Das
Ganze gleich unter drei verschiedenen OS: Win XP, Linux (ubuntu) und
MacOS (10.5 glaube ich). Ich möchte gerne mit IDLE arbeiten. Unter MacOS
starte ich das vorhandene Python 2.6.x über das Terminal und dem Befehl
idle.
Die Python-Shell funktioniert dann auch, aber wenn ich auf File, New
Window klicke, hàngt sich das Programm auf: Das neue Fenster wird noch
angezeigt, aber man kann nichts eingeben, auch die Shell selbst ist dann
"tot". Es hilft nur noch gewaltsames Beenden mit "Sofort beenden".
Unter Win und Linux habe ich diese Probleme nicht.

Woran kann das liegen und wie kann ich es beseitigen? Es ist nicht mein
Rechner, ich kann dort auch nichts installieren und est wieder ab Mai
dort weiter testen. Aber evtl. gibt es hier ja gute Hinweise...!



Bei Deinem IDLE-Problem kann ich Dir nicht helfen, da ich es nicht kenne.

Für Python-Programmierung kann ich aber (aus 4 Jahren professioneller, und
aus privater Erfahrung) PyDev für Eclipse/Aptana empfehlen (gibt's auch für
alle drei genannten Systeme). Eclipse kannst Du jedenfalls als ZIP/tgz-
Archiv herunterladen und entpacken (z.B. in Deinem HomeDir), Du brauchst
nichts im herkömmlichen Sinn installieren. Ausserdem ist es Open Source und
kostenlos. Eine Java Runtime Engine wird natürlich benötigt, dürfte auf
einem Entwicklungsrechner aber Standard sein.

<http://pydev.org/>


HTH
PointedEars

Ähnliche fragen