IE stellt die Funktionen ein

11/04/2008 - 20:11 von Frank Günther | Report spam
Hallo NG!
Ich habe ein Problem, das mich langsam rasend macht und entweder an
Vista oder am IE 7 liegt - früher bei XP hatte ich das Problem nie.

Wenn ich im MS Internet Explorer ein paar Adressen "zu viel"
aufgerufen und Texte kopiert habe, geht plötzlich mit dem IE gar
nichts mehr - - es làßt sich irgendwann z.B. keine neuen
Registerkarten mehr öffnen. Schließe ich dann mehrere der offenen
Registerkarten, so funktioniert es eine Weile wieder mit einer
neuen... etc.

Das gleiche passiert bei "Kopieren" - das Kontextmenü öffnet sich
nicht mehr, bzw. erst dann, wenn ich offene Registerkarten geschlossen
habe - dann geht's (vorübergehend) wieder. Denn irgendwann geht dann
bei nur 1 geöffneten Registerkarte gar nichts mehr - weder kopieren,
noch das Öffnen einer weiteren, noch das Öffnen einer neuen Seite in
der bestehenden, einzig offenen Registerkarte. Auch Schließen und
Neustarten des IE nutzt dann nix mehr, es bleibt nur der
Rechnerneustart

Ich vermute nun, daß der Speicher (Clipboard?) einfach zu voll wird.
Ist das Problem bekannt?
Kann man irgendwie den Speicher löschen?
Oder liegt es am IE?
Kann man irgendwas dagegen machen?

Für Hilfe wàre ich dankbar.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai Schaetzl
11/04/2008 - 21:31 | Warnen spam
Frank Günther schrieb am Fri, 11 Apr 2008 11:11:11 -0700 (PDT):

Wenn ich im MS Internet Explorer ein paar Adressen "zu viel"
aufgerufen und Texte kopiert habe, geht plötzlich mit dem IE gar
nichts mehr



Wie viele Tabs und IE-Instanzen hast du zu dem Zeitpunkt offen? Falls so
50 oder mehr Tabs: ja das ist zu erwarten.

Ansonsten: ist ausschließlich der IE davon betroffen oder zeigen andere
Programme ab diesem Zeitpunkt àhnliche Probleme (Menüs werden nicht mehr
gezeichnet etc.)?

Kai
Infos zum IE: http://iefaq.info & http://ie6.winware.org
Infos zu Windows und OE: http://www.mvps.org & http://oe-faq.de
Infos über Updates: http://patch-info.de

Ähnliche fragen