IE8 und addons

19/10/2009 - 17:35 von Andreas Sturma | Report spam
Hallo,

leider ist der IE 8, wenn es um die addons geht nicht so gut gestylt wie
Firefox.
Ist ein addon defekt bzw. làuft es nicht unter IE8 so stirbt der IE ab
bzw. beendet sich auf tragische Weise.
Ein sofortiges Starten des IE ist dann zwar möglich wird aber jedesmal
mit dem Hinweis gestartet, ob die letzte Sitzung wiederhergestellt
werden soll oder nicht.
Hier ist es dann völlig egal was man wàhlt. Der IE ist tot bis zu einem
Neustart und ein Versuch im Internet.

Dachte zuerst an einen verkonfigurierten Client, jedoch kommt es nicht
nur innerhalb einer Domàne vor, sondern auch auf EinzelPCs.
Hier hilft es nur alle möglichen Addons (sind im Laufe der Zeit nicht
gerade wenige) zu deaktivieren und für sàmtliche benötigten ein Update
zu suchen.

Schade, im Mozilla überwacht sich diese Geschichte selbst und man erhàlt
Meldungen falls hier ein Fehler vorliegt.

Jetzt mal eine Frage:
Gibt es eine gewisse Vorgehensweise/Howto wie man stressfrei einen IE
halbwegs ordentlich am Leben erhàlt.
Es ist ja nicht das es bei jedem Client so ist, aber von 20Clients (egal
Netzwerk oder nicht) zeigt einer dieses Verhalten bzw. einen nicht
funktionierenden Browser (alles aus Altlasten upgedatet)

ps: schön wenn MS das Vorgehen von Mozilla abkupfern könnte :-)


Andreas Sturma
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
20/10/2009 - 08:04 | Warnen spam
"Andreas Sturma" schrieb:

Gibt es eine gewisse Vorgehensweise/Howto wie man stressfrei einen IE
halbwegs ordentlich am Leben erhàlt.



Ja, keine Add-Ons von Drittanbietern installieren.
In Netzwerken empfiehlt sich zudem der Einsatz von Gruppenrichtlinien,
etwa der, nur vom Admin (Clients haben keine Admin-Rechte zu haben)
zugelassene Add-Ons installieren zu lassen (Computerkonfiguration ->
Adminstrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Internet Explorer ->
Sicherheitsfunktionen -> Add-On-Verwaltung -> Alle Add-Ons sperren,
soweit diese nicht explizit in der Add-On-Liste aufgeführt sind |
Add-On-Liste).

ps: schön wenn MS das Vorgehen von Mozilla abkupfern könnte :-)



So wie erst dieser Tage demonstriert mit der Mozilla Blocklist, die mal
eben ein Add-On/Plugin deaktiviert hat, das der ein oder andere durchaus
verwenden will? http://patch-info.de/artikel/2009/10/17/715 - Ich möchte
nicht wissen, welche Vorwürfe sich MS bei einem solchen Vorgehen anhören
müsste.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen