IIS: -default=>0 wird ignoriert

28/01/2009 - 10:23 von Gordon Grubert | Report spam
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit der default-Option
im popup_menu.

Folgender Code funktioniert mit dem Apache einwandfrei:
%DEF = (0=>'nein',1=>'Def 1',2=>'Def 2');
popup_menu(-name=>'DEF',
-labels=>\%DEF,
-values=>[sort {$DEF{$a} cmp $DEF{$b}} keys %DEF],
-default=>0);

Nun muss der Code aber auch unter dem IIS laufen und
dort wird das Default-Flag nicht ausgewertet, solange
der Wert 0 ist. D.h. es erscheint kein
selected="selected"
im html Output. Wird ein Wert != 0 genutzt, geht
es auch mit dem IIS.

Hat jemand einen Tip fuer mich?

Schoene Gruesse
Gordon
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Seitz
28/01/2009 - 21:05 | Warnen spam
Gordon Grubert wrote:

ich habe ein kleines Problem mit der default-Option
im popup_menu.

Folgender Code funktioniert mit dem Apache einwandfrei:
%DEF = (0=>'nein',1=>'Def 1',2=>'Def 2');
popup_menu(-name=>'DEF',
-labels=>\%DEF,
-values=>[sort {$DEF{$a} cmp $DEF{$b}} keys %DEF],
-default=>0);

Nun muss der Code aber auch unter dem IIS laufen und
dort wird das Default-Flag nicht ausgewertet, solange
der Wert 0 ist. D.h. es erscheint kein
selected="selected"
im html Output. Wird ein Wert != 0 genutzt, geht
es auch mit dem IIS.

Hat jemand einen Tip fuer mich?



Warum sollte das etwas mit IIS zu tun haben? Nutzt du
zwei verschiedene CGI.pm Versionen?

Grüße
Frank
Dipl.-Inform. Frank Seitz; http://www.fseitz.de/
Anwendungen für Ihr Internet und Intranet
Tel: 04103/180301; Fax: -02; Industriestr. 31, 22880 Wedel

Ähnliche fragen