IKV-Formel mit Ergebnis #DIV/0!

27/09/2010 - 17:19 von Blaumann | Report spam
Hallo,
ich habe eine Zahlungsreihe über 30 Perioden. Wàhrend in den ersten 29
Perioden unterschiedliche negative Werte enthalten sind
(Auszahlungsüberschüsse in unterschiedlicher Höhe; die kleinste
Auszahlung betràgt 41.000 Euro, die größte 1.170.000 Euro) , erfolgt
in Periode 30 eine Einzahlung. Wende ich die IKV-Formel über die 30
Perioden an, wird eine interne Verzinsung von -4,9 % berechnet.
Wenn ich nun diese ursprüngliche Zahlungsreihe nur geringfügig
veràndere (je Periode um max. 0,5 Euro) wird als Ergebnis #DIV/0!
ausgewiesen.
Wie kommt dieses Ergebnis zustande? Ist das ein Excel-Problem oder ein
finanzmathematisches Problem? Wie kann man ggf. auf anderem Wege bei
Verànderung der Zahlungsreihe zu einem Ergebnis kommen.
Danke für eure Hilfe
Blaumann
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
27/09/2010 - 18:34 | Warnen spam
Blaumann wrote:
Hallo,
ich habe eine Zahlungsreihe über 30 Perioden. Wàhrend in den
ersten 29 Perioden unterschiedliche negative Werte enthalten
sind (Auszahlungsüberschüsse in unterschiedlicher Höhe; die
kleinste Auszahlung betràgt 41.000 Euro, die größte 1.170.000
Euro) , erfolgt in Periode 30 eine Einzahlung. Wende ich die
IKV-Formel über die 30 Perioden an, wird eine interne
Verzinsung von -4,9 % berechnet.
Wenn ich nun diese ursprüngliche Zahlungsreihe nur geringfügig
veràndere (je Periode um max. 0,5 Euro) wird als Ergebnis
#DIV/0! ausgewiesen.
Wie kommt dieses Ergebnis zustande? Ist das ein Excel-Problem
oder ein finanzmathematisches Problem? Wie kann man ggf. auf
anderem Wege bei Verànderung der Zahlungsreihe zu einem
Ergebnis kommen.



Keine Antwort: http://excelformeln.de/formeln.html?welcher 3

Vielleicht aber ein Workaround?
Moin und Gruss Alexander

Ähnliche fragen