Im UTest über Quellcodeverwaltung Elemente aus-/einchecken

09/09/2009 - 10:17 von Georg Gungl | Report spam
Hallo NG,

im Tesprojekt möchte ich mitunter die exportierten XML-Dateien mit der
Schemadefinition validieren. XmlSchema erlaubt dabei kein Schreibschutz auf
der XSD-Datei.

Da die XSDs unter Quellcodeverwaltung (TFS) stehen, muß ich sie z.Z. manuell
auschecken (Schreibschutz weg) und nach dem Teslauf CheckOut wieder
rückgàngig machen. Damit kann die Testreihe beim nàchtlichen TeamBuild nicht
ausgeführt werden.

Kann ich das Aus-/Einchecken in der Testmethode irgendwie per Code
ausführen?

Danke.

Ciao:
GG ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Günter Prossliner
09/09/2009 - 13:49 | Warnen spam
Hallo Georg!

im Tesprojekt möchte ich mitunter die exportierten XML-Dateien mit der
Schemadefinition validieren. XmlSchema erlaubt dabei kein
Schreibschutz auf der XSD-Datei.



Eine Variante wàre natürlich einfach den Schreibschutz zu entfernen und
diesen dann wieder zu setzen.

vgl.

[File.SetAttributes-Methode (System.IO)]
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...butes.aspx


Da die XSDs unter Quellcodeverwaltung (TFS) stehen, muß ich sie z.Z.
manuell auschecken (Schreibschutz weg) und nach dem Teslauf CheckOut
wieder rückgàngig machen. Damit kann die Testreihe beim nàchtlichen
TeamBuild nicht ausgeführt werden.



es gibt auch einen Command-Line Client für den TFS:

[Team Foundation Version Control Command-Line Reference]
http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...1bk2e.aspx

Für Checkout z.b.

tf checkout xyz.cs

[Checkout and Edit Commands]
http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...t8zkw.aspx

Kann ich das Aus-/Einchecken in der Testmethode irgendwie per Code
ausführen?



Eine API gibt es auch, wobei das IMO nicht nötig ist diese für diesen
Anwendungsfall zu verwenden. Ich würde einfach die Variante über
File.SetAttributes gehen, da das dann auch unabhàngig vom verwendeten
Source-Control System bzw. von lokalen Ordnerstrukturen (Installationspfad
von VS) ist.


OK?
mfg GP

Ähnliche fragen