iMac findet keine Bonjour-Dienste

13/03/2009 - 00:06 von deaf_null | Report spam
Moin!

Das Programm "FileAid" für den iPod Touch bietet die Möglichkeit, sich
per Bonjour im lokelen Netz bekannt zu machen so von anderen Rechnern im
Netz per ftp Daten vom geràt zu lesen und darauf zu schreiben.

Das Problem:
Mit meinem alten G3 b/w (10.4.11) funktioniert das - der iPod wird als
Bonjouor-Geràt in Cyberduck angezeigt.
Beim iMac (10.5.6) geht es nicht.

Ebensowenig funktioniert übrigens der direkte Zugriff auf die lokale IP.

In welchen Systemeinstellungen könnte ich mir die (Bonjour-) Settings
versemmelt haben?


Gerhard


"Ich habe ja nichts zu verbergen".
Nunja:
<http://daten-speicherung.de/wiki/index.php/
Fàlle_von_Datenmissbrauch_und_-irrtümern>
 

Lesen sie die antworten

#1 deaf_null
13/03/2009 - 00:09 | Warnen spam
Gerhard Torges wrote:

In welchen Systemeinstellungen könnte ich mir die (Bonjour-) Settings
versemmelt haben?



Im Router, einer FritzBox SL WLAN.
Dort hatte ich den Punkt "WLAN-Stationen dürfen untereinander
kommunizieren" aus irgendeinem unerfindlichen Grund ausgeschaltet.


Gerhard

"Ich habe ja nichts zu verbergen".
Nunja:
<http://daten-speicherung.de/wiki/index.php/
Fàlle_von_Datenmissbrauch_und_-irrtümern>

Ähnliche fragen