iMac mit defekter Firewire-Schnittstelle

10/10/2007 - 08:47 von Josef Schabrotzki | Report spam
Ich werde noch wahnsinnig.

Ich habe einen neuen iMac im Apple Store bestellt.
Alles toll, nach ein paar Tagen den iPod angeschlossen,
seltsame Meldungen von "Defekter iPod" bis zu "muss wiederhergestellt
werden".
Das Wiederherstellen klappte aber nicht, es gab diverse i/o Error.
Externe Firewire (400) Platte wurde gar nicht erkannt.
Nach einem làngeren Ruhezustand (ein paar Stunden) kam der Monitor
teilweise erst nach 30s mit einem falsch synchronisiertem Bild wieder hoch.

Der iMac wurde dann ausgetauscht, Gestern kam der neue.

Der Monitor hat kein Schlafproblem, schön.

Firewire gibt kein Lebenszeichen von sich.

Gerade habe ich den iPod hier am Arbeitsplatz angeschlossen, kein Problem.

Bin ich jetzt bei der versteckten Kamera, oder gibt es da ein hàufigeres
Firewire Problem beim neuen iMac?

Daten: iMac 20'' 2,4 Ghz
iPod: 1G 5GB
Festplatte: 08/15 Firewire.

Hat Jemand schon mal von solchen Problemen gehört?

Josef
 

Lesen sie die antworten

#1 holt3nsen
10/10/2007 - 10:15 | Warnen spam
Josef Schabrotzki wrote:

Ich werde noch wahnsinnig.



Niemals die erste Generation eines Apple-Produkts kaufen, das wird alles
Beta geliefert. Der Kunde spielt kostenlos den Tester für Apple.

Wenn der Blech-iMac ein paar Monate produziert wurde, DANN kann man
zuschlagen. Vorher ist es Wahnsinn und führt zu Nervenzusammenbrüchen.

Sven

Ähnliche fragen