iMAc unter 10.6.8 bootet nicht

18/06/2014 - 20:38 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

in Vorbereitung auf die Installation von OS X 10.9 wollte ich schauen,
ob der Mac vom auf der 2. Platte (neben der SSD) installierten 10.6.8
bootet.
DAfür habe ich in der Systemsteuerung das Startvolume geàndert.

Beim anschließenden Neustart kam der Rechner bis zu dem unter dem Apfel
drehenden "Wartecursor".
Dieser drehte sich 3x um sich selbst und dann ging der REchner aus.

Gleiches Verhalten dann beim VErsuch von CD zu starten (C beim Start
gedrückt) oder beim Versuch das Startvolume auszuwàhlen...

HILFE! Was kann ich noch tun?

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet.NOSPAM
18/06/2014 - 21:58 | Warnen spam
iMac öffnen,
Kabel von Platte abziehen,
von SDD booten,
SDD als Standardbootvolume festlegen,
runterfahren,
Kabel an HDD wieder einstecken,
booten.

Alles in Ordnung.

Bis auf die Kontakte am VSYNC-Kabel, die ich leider abgerissen habe bzw.
die sich gelöst haben...

Ciao

dirk

Ähnliche fragen