iMac unter 10.9.5 startet nicht mehr...

23/10/2015 - 09:25 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe gestern aus Versehen bei ALLEN Objekte auf der Festplatte
meines iMac die Rechte geàndert, dahingend, dass sowohl das System als
auch jeder vollen Zugriff hat "707".

Heute früh startet nun der Mac nicht mehr - es wird der graue Bildschirm
mit dem Apfel und dem kreiselnden Cursor angezeigt - aber das war es
dann auch...

Ich habe zwar stàndig eine Platte angeschlossen, auf die Timemachine
Backups macht, weiß aber im Moment nicht, ob mir das hilft...

Wie sollte ich am geschicktesten vorgehen?

Ciao

dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wildgruber
23/10/2015 - 10:00 | Warnen spam
On Fri, 23 Oct 2015 09:25:47 +0200, Dirk Wagner wrote:

ich habe gestern aus Versehen bei ALLEN Objekte auf der Festplatte
meines iMac die Rechte geàndert, dahingend, dass sowohl das System als
auch jeder vollen Zugriff hat "707".
[...]
Ich habe zwar stàndig eine Platte angeschlossen, auf die Timemachine
Backups macht, weiß aber im Moment nicht, ob mir das hilft...



Warum sollte dir das nicht helfen? Dazu ist ein Backup doch da oder hast du
da auch alle Rechte umgebogen?

Wie sollte ich am geschicktesten vorgehen?



Kann man Mac OSX nicht neu installieren und die vorhandenen Programme und
Einstellungen beibehalten? Ich denke das Reparieren der Rechte aus einem
Installationsmedium heraus könnte ebenfalls ein brauchbarer Anfang sein,
wenn du das von Hand wieder umbiegen willst. Das erschlàgt aber bei weitem
nicht alles. Dann müsstest du uns halt sagen was noch fehlt und wir schauen
nach... ;-)

Good luck & Bye Tom
"Ich weiß nicht, was der französische Staatspràsident Mitterand denkt, aber
ich denke dasselbe." (Helmut Kohl)

Ähnliche fragen