Image einer MFM-Festplatte erstellen

21/01/2012 - 18:54 von rfka01 | Report spam
Hallo miteinander,

ich möchte zwei MFM-Festplatten mit unbekanntem Sektoraufbau (eine
ST-124 und eine ST-125) von einem nicht-IBM-kompatiblen System (einer
Olympia People) als Festplattenimages abspeichern. Eine Platte enthàlt
ein DOS- oder CP/M-86-Dateisystem, auf der anderen steht "Prologue".

Es ist kein Problem, einen PC zusammenzustecken, z.B. mit einer
bootfàhigen SCSI-Platte, die dann auch das Image der MFM-Platte
aufnehmen kann.
Ziel wàre es, die Platten so in ein Abbild zu sichern, dass sie auf eine
Platte mit identischer Kopf/Spur/Sektorzahl zurückgeschrieben werden
kann (auf Sektor- nicht auf Dateisystemebene?).

Ist diese Sicherung unter Linux möglich, und mit welchem Befehl? Eine
Besonderheit dürfte sein, dass die Lösung maximal auf einem
Pentium-II-Board laufen müsste (wegen des ISA-Slots für den MFM-Controller).

Schon mal herzlichen Dank
Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 horst-d.winzler
21/01/2012 - 19:27 | Warnen spam
Am 21.01.2012 18:54, schrieb rfka01:
Hallo miteinander,

ich möchte zwei MFM-Festplatten mit unbekanntem Sektoraufbau (eine
ST-124 und eine ST-125) von einem nicht-IBM-kompatiblen System (einer
Olympia People) als Festplattenimages abspeichern. Eine Platte enthàlt
ein DOS- oder CP/M-86-Dateisystem, auf der anderen steht "Prologue".

Es ist kein Problem, einen PC zusammenzustecken, z.B. mit einer
bootfàhigen SCSI-Platte, die dann auch das Image der MFM-Platte
aufnehmen kann.



Du betreibst aber die MFM Platte an einem eigenen Kontroller? zB WD100x?
Wenn ich mich richtig erinnere darf das Board auch keinen eigenen
IDE-Kontroller besitzen. Das wàre dann nur möglich bis zum 386?

Ziel wàre es, die Platten so in ein Abbild zu sichern, dass sie auf eine
Platte mit identischer Kopf/Spur/Sektorzahl zurückgeschrieben werden
kann (auf Sektor- nicht auf Dateisystemebene?).



Da SCSI und MFM jeweils einen eigenen Kontroller besitzen und bei
gleicher Größe sollte das auch gehen.

Ist diese Sicherung unter Linux möglich, und mit welchem Befehl? Eine
Besonderheit dürfte sein, dass die Lösung maximal auf einem
Pentium-II-Board laufen müsste (wegen des ISA-Slots für den
MFM-Controller).




Wie oben schon geschrieben, das wird nur gehen wenn das Board keinen
eigenen IDE-Kontroller besitzt. Ist aber schon zu lange her, das ich es
jetzt noch genau sagen könnte.

mfg hdw

Ähnliche fragen