Image zurückspielen - müssen Quell- und Zielpartition identisch sein?

29/04/2014 - 23:53 von Karsten Kaufmann | Report spam
Hallo allerseits,

Image soll auf anderer Partition platziert werden. NERO-BackItUp warnt,
Quell- und Zielpartition _nicht_ identisch, Image könnte nicht starten - was
zutrifft. Müssen Quell- und Zielpartition zwingend identisch sein?

Festplatte und Aufteilung unveràndert.

Auch der Versuch, Image _mit_ MBR zu installieren, half nicht, auch nicht
mittels Windows-DVD durchgeführter, automatischer Reparatur. Im Augenblick
kann das Image nur auf der ursprünglichen, sprich Quellpartition zum Laufen
gebracht werden.

Vielen Dank

Karsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Tann
30/04/2014 - 09:23 | Warnen spam
"Karsten Kaufmann" schrieb:

Image soll auf anderer Partition platziert werden.



Was? System- oder Datenpartition?

NERO-BackItUp warnt,
Quell- und Zielpartition _nicht_ identisch, Image könnte nicht starten - was



Aha, also Systempartition.

zutrifft. Müssen Quell- und Zielpartition zwingend identisch sein?



Natürlich nicht. Aber für die Systempartition gilt grundsàtzlich
zweierlei. Erstens muß sie die erste Partition der Platte sein ("C"),
zweitens muß sie aktiv gesetzt sein (ggf. Partitionsmanager
verwenden).

Im BIOS kannst Du einstellen, von welcher Platte gebootet werden soll.
Das OS wird dann aber immer auf der ersten Partition gesucht.
Möglicherweise gibt es auch Wege, von D usw. zu booten, ich wüßte aber
nicht, wie. Außer natürlich, man verwendet einen eigenen Boot-Manager.

Was ist der Hintergrund Deines Problems? Wenn Dir C zu klein geworden
ist, verkleinere D und vergrößere C mit einem Partitionsmanager. Dann
mußt Du nicht von D booten können.

Ähnliche fragen