IMAP-Einrichtung für Exchange-Server funktioniert nicht

26/11/2012 - 18:13 von Hans-Dieter Schulze | Report spam
Hallo NG,

ich habe am Wochenende mein Notebook von openSuse 11.4 mit KDE 4.8 auf
openSuse 12.2 durch eine Neuinstallation aktualisiert. /home hat ein eigene
Partition und wird weiter genutzt.
Fast alle Probleme ließen sich schnell lösen.

Nur der Zugriff über IMAP (SSL) auf einen Exchange 2003 Server funktioniert
nicht.
Der IMAP-Zugrigff auf die Mailserver von zwei ISPs funktionierte ohne
Konfigurationsànderung sofort.

Bei der Neu-Einrichtung des Zugangs zum Exchange-Server kommt im Tab
Erweitert beim "Automatichen Erkennen" ein Fehlerdialog mir der Meldung "Es
kann keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden. Überprüfen Sie die
Serveradresse."
Das Konto bleibt Offline.
Das Gleiche passiert unter KDE 4.9.
Im Anwendungsprotokoll des Exchange Servers sieht man den
Kommunikationsversuch. Die Verbindung wird auf- und sofort wieder abgebaut.
Ein Authentifizierungsversuch findet nicht statt.

Mit thunderbird kann man über IMAP auf den Server zugreifen.

Wo kann mann noch suchen? Kann man die Kommunikation von akonadi irgendwie
beeinflussen oder debuggen?

Danke und viele Grüße
Hans-Dieter Schulze

OS: openSUSE 12.2 (x86_64) · Kernel: 3.4.11-2.16-desktop
KDE: 4.8.5 (4.8.5) "release 2"
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Dieter Schulze
10/12/2012 - 18:22 | Warnen spam
Ich antworte mal selbst, da ich einen Workaround gefunden habe.
Mit der IP-Adresse des Exchange-Servers funktioniert der Abruf über IMAP.

DNS-Aufösung funktioniert, ping auf den FQDN funktioniert.


Beste Grüße
Hans-Dieter Schulze

OS: openSUSE 12.2 (x86_64) · Kernel: 3.4.11-2.16-desktop
KDE: 4.8.5 (4.8.5) "release 2"

Ähnliche fragen