IMAP und Pop3 T-Online Würgoround

13/02/2014 - 02:25 von Marina Schnell | Report spam
Hallo zusammen,

nachdem ich die Hoffnung aufgegeben habe, dass es eine 6.x Version
gibt, die fehlerfrei auf NT 5 (alias Windows2000) korrekt làuft:
- PGP 8.01 Unterstützung - geht nicht
- Voransicht der Dateianhànge mit internen Viewer - Fehlermeldung

.. nun ein Procedere der besonderen Art mit TB! 5.8.8 in Verbindung
mit T-Online.

Zusàtzlich ein IMAP T-Online Konto angelegt.
* Per Filtermanager die Eingànge und die Anlagenablage in den Pop3
Account von T-Online umgebogen
* Anpassung der Vorlagen im Pop Konto mit dem Zusatz am Anfang:
%ACCOUNT="Kontoname"% - damit wenn die Eingànge korrekt einsortiert
wurden (Header und Body) eine Antwort oder Neue Nachricht gleich das
IMAP Konto nutzt.

Parallel ist es namentlich nicht möglich. Beim Senden vom Pop Konto
gibt es sonst Fehlermeldungen und die Übertragung wird nicht
durchgeführt.

Natürlich wàhre es auch möglich sich irgendeinen Anbieter zu suchen,
der mit sicherer Verbindung klar kommt und die T-Online Eingànge
dorthin umzuleiten.
So, wie ich es derzeit "gelöst" habe - geht es auch.

Auf dem Laptop ist zwar die aktuelle 6.x Version, aber da geht PGP
nicht (NT5.1 alias WinXP). Ausserdem wird der hier als Workstation für
andere Dinge genutzt.

Achja, per Alt + F7 (Imap Ordnerverwaltung) die abonnierten Ordner
(hier nur Inbox) auf Voll stellen.

Irgendwo habe ich aber noch einen Fehler: die Mails werden zwar
abgeholt und korrekt per Filter einsortiert, aber auf dem IMAP Server
werden die Mails nach dem Abholen nicht gelöscht. Blödsinn das!
Brauche dieses "Feature" nicht. Vielleicht kennt da jemand noch eine
Lösung?

Tschüss

Marina
 

Lesen sie die antworten

#1 Ignatios Souvatzis
13/02/2014 - 10:13 | Warnen spam
Marina Schnell wrote:

Irgendwo habe ich aber noch einen Fehler: die Mails werden zwar
abgeholt und korrekt per Filter einsortiert, aber auf dem IMAP Server
werden die Mails nach dem Abholen nicht gelöscht. Blödsinn das!
Brauche dieses "Feature" nicht. Vielleicht kennt da jemand noch eine
Lösung?



Löschen, und dem Mailprogramm sagen, es soll Loeschen auch auf dem Server
durchfuehren.

In Prinzip liefe das bei POP durchaus genauso, also wuerde es mich
wundern, wenn the-bat das nicht kann. Bei dem anderen TB (Mozilla
Thunderbird) laesst sich das recht feinfuehlig einstellen.

Loeschen nach Abholen, ohne die lokale Kopie zu loeschen? Das ist bei
keinem MUA, den ich kenne, umgesetzt. Dazu ist die gefuehlte Ueberein-
kunft zu stark, das IMAP-Postfach als das primaere anzusehen, und etwa
von mehreren Rechnern aus sauber benutzen zu koennen.

Es gibt allerdings das eine oder andere Hilfsprogramm, dass Mails
in einen lokalen Speicher (etwa mbox-format) holt, wie "fetchmail".

Ansonsten wuerde ich suchen nach:

1. in einen lokalen Order verschieben
2. dabei also in der original-Mailbox loeschen (wird auf dem Server -
hoffentlich - als geloescht markiert)
3. als geloscht markierte beim Trennen der Verbindung oder so loeschen.

-is
seal your e-mail: http://www.gnupg.org/

Ähnliche fragen