iMate, Extended II und F-Taste 12

13/09/2009 - 14:37 von Klaus-Dieter Tepper | Report spam
Wàhrend es unter Tiger problemlos möglich war, mit einem langen Druck
auf F12 eine CD auszuwerfen, klappt das unter 10.5.8 nur, wenn man den
iMate nach dem Start des Rechners einmal kurz abzieht und wieder mit USB
verbindet.

Nun habe ich wegen anderer Dinge Leopard auf einer anderen Platte neu
installiert, und festgestellt, das dieses nervige Abziehen und Anstecken
des iMate am USB-Anschluß nicht nötig ist. Jedenfalls unter 10.5.0. Da
ich aber auch auf dieser Festplatte das aktuelle 10.5.8 haben wollte,
installierte ich das Combo-Update. Danach war es wie gehabt. :-(

Das Problem ist also durch irgendeine Änderung im Laufe der
Leopard-Entwicklung aufgetreten. Leider habe ich weder die Zeit,
herauszufinden, mit welchem Update (10.5.1, 10.5.2, ...) diese Änderung
eingetreten ist, noch ob man das auf einfache Weise vielleicht beheben
kann.

Eines kann ich aber bereits sagen: An einem iMac mit 10.6 konnte die
Tastatur mit dem iMate benutzt werden und auch dort ist F12 nicht ohne
weiteres nutzbar.

Gruß, Klaus-Dieter
 

Lesen sie die antworten

#1 m.kohls
13/09/2009 - 22:29 | Warnen spam
Klaus-Dieter Tepper wrote:
Das Problem ist also durch irgendeine Änderung im Laufe der
Leopard-Entwicklung aufgetreten. Leider habe ich weder die Zeit,
herauszufinden, mit welchem Update (10.5.1, 10.5.2, ...) diese Änderung
eingetreten ist, noch ob man das auf einfache Weise vielleicht beheben
kann.



Also bei mir làuft noch 10.5.6 und ich bekomme beim làngerem Drücken der
F12-Taste das entprechende Symbol lantent auf dem Bildschirm angezeigt.

Gruß,

markus,

Ähnliche fragen