Forums Neueste Beiträge
 

Immer wieder 'mal: Bluescreen

06/04/2009 - 23:42 von Michael Bergmann | Report spam
Hallo allerseits!

Immer wieder 'mal steigt mein Windows XP Home, SP 3 beim Booten aus
und zeigt mir den Bluescreen. Die Meldung lautet - sinngemàß - dass
Windows abgebrochen wurde, um Beschàdigungen zu vermeiden. Als
mögliche Ursache wird neue Hard- oder Software genannt, die beschàdigt
ist oder fehlerhaft installiert wurde. Man solle alle Software
deinstallieren und alle Hardware entfernen. Toller Rat!

Manchmal hakt es schon vor der Anmeldung, oft ist aber der gesamte
Desktop in voller Pracht geladen, nur auf der Startleiste fehlt
einiges und der Mauszeiger wird zur Eieruhr, wenn man ihn auf die
Leiste führt. Nix geht mehr und nach einiger Zeit: Bluescreen.

Als Fehlerquellen bzw. Speicheradressen werden angegeben:
0XE2E18000, oder 0XE3B2A000, oder so àhnlich, und
(0X00000000, 0X8063FFAC, 0X00000001)

Das erschließt sich mir leider nicht.

Übrigens: Wenn der Bluescreen einmal da war, geht absolut nix mehr.
Ich kann dann nur mit Hilfe eines Backups die gesamte Partition C:/
wieder herstellen. Nervtötend, langwierig und immer fehlt irgend
etwas. Mittlerweile mach ich schon tàgliche Backups. Ich bin so
verzweifelt, dass ich schon mit dem Gedanken spiele den Rechner
wegzuschmeissen und einen neuen zu kaufen. Aber als Rentner hab' ich's
nicht so üppig. Und ein Plattenschaden liegt laut chkdsk C: /f nicht
vor. Wenn alles làuft gibt's keinen Grund zur Klage.

Kann es sein, dass Kaspersky IS die Hand im Spiel hat? Hat jemand
einen Rat? Ich hatte das Problem schon einmal. Da wurde mir geraten
Steganos zu entfernen. Hab ich gemacht - dann lief alles wie am
Schnürchen. Da war ich sehr dankbar.

Hat jemand einen Rat?

Servus
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Schejbal
07/04/2009 - 05:32 | Warnen spam
Hallo,
deine Bluescreen-Angaben sind etwas unübersichtlich und vermutlich
unvollstàndig.
Hier ein Beispiel was wichtig ist. Zu:
http://en.wikipedia.org/wiki/File:Windows_XP_BSOD.png
wàren das:
In der 3. Zeile der Treibername (SPCMDCON.SYS)
Die Fehlerbeschreibung (PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA)
Der ganze Kram (genau!) unterhalb von "Technical information:"
insbesondere der erste Zahlenblock nach dem STOP (aber den Rest bitte
auch) und auf keinen Fall aus zwei unterschiedlichen Bluescreens
zusammenwürfeln sondern alle Angaben aus einer Fehlermeldung
abschreiben. Das "so ungefàhr" hier nicht weiterhilft ist hoffentlich
klar, die Zahlen sollten stimmen.

Das könnte die Ursache schon verraten.

Ansonsten, wenn du die Hardware im Verdacht hast:
Probier mal einen (guten) Arbeitsspeicherteset, z. B. memtest86
http://www.memtest86.com/download.html drüberlaufen zu lassen. Wenn der
Fehler meldet, ists die Hardware (meist Arbeitsspeicher, könnte aber
auch Mainboard o.à. sein)

Wenn keine Fehler gefunden werden, mit MHDD
http://hddguru.com/content/en/softw...0.02-MHDD/ einmal die
Platte scannen und SMART-Attribute auslesen
http://hddguru.com/content/en/softw...l#scanning

Auf der UBCD http://www.ultimatebootcd.com/ müsste der ganze Kram drauf
sein.

Sowas wird auch gern von kaputten Mainboards (z. B. geplatzte
Kondensatoren) verursacht. Die Suche danach ist eher unlustig.

Gruß
Jan

Bitte möglichst in die Newsgroup antworten.
Blog: http://janschejbal.wordpress.com/
Bei e-Mail-Antworten bitte im Betreff "FROM NG" verwenden,
sonst wird die Mail ungelesen gelöscht! (Danke, Spammer!)

Ähnliche fragen