Impedanz von VCO messen

30/01/2008 - 15:25 von Martin Laabs | Report spam
Hallo,

ich will in ganz naher Zukunft die (Ausgangs-) Impedanz von
einem VCO (bzw. sogar zwei) messen.
Nun habe ich keine recht Idee wie ich das anstellen könnte.
Denn ein NWA wird es mir übel nehmen wenn ich ihn mit etwas
vollstopfe was nicht aus seinem eigenen Generator kommt. (Und
was brauchbares kommt dann auch nicht heraus.)
Die einzige Idee die ich habe ist eine (willkürliche) Termi-
nierung und die Bestimmung der Reflektionskoeffizienten.
Aber die Realisierung mit Richtkopplern die auch wieder eine
spezifische Impedanz haben ist alles andere als einfach und
genau. (Und wie misst man dann den Phasenunterschied zwischen
hin- und rücklaufender "Welle")
VCO stilllegen und dann mit einem NWA messen wàre wohl die ein-
fachste Variante. Aber das so zu machen, dass man die Ausgangs-
impedanz nicht àndert ist auch nichttrivial.
Gibt es also eine einfach Lösung für diese Problem? Sehe ich
den Wald vor lauter Bàumen nicht?

Viele Grüße,
Martin L.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
30/01/2008 - 15:35 | Warnen spam
Martin Laabs schrieb:

ich will in ganz naher Zukunft die (Ausgangs-) Impedanz von
einem VCO (bzw. sogar zwei) messen.
Nun habe ich keine recht Idee wie ich das anstellen könnte.



Hallo,

es fehlt die Angabe der Frequenz.


Bernd Mayer
Schàuble, wenns Dir hier nicht gefàllt, dann geh doch nach drüben!

Ähnliche fragen