import buchungen / kontoauszug über csv-datei

29/12/2009 - 16:16 von Matthias Engelbach | Report spam
hallo,
ich möchte einen kontoauszug bzw. kontobewegungen per csv-datei einlesen.
dies ist wohl auch möglich (datei/importieren/text...importieren). ich finde
aber nirgends informationen, wie diese csv-datei aufgebaut sein muss bzw.
wie ich die entsprechende steuerdatei erstelle und wo ich diese abspeichern
muss.
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Engelbach
30/12/2009 - 17:48 | Warnen spam
Inzwischen bin ich durch try&error weiter, hier der aktuellste stand:

Grundsàtzlich geht das importieren von csv-kontoauszügen über das HBCI-modul
recht einfach, und zwar über die funktion "importieren" (bislang unter
"datei", seit 3.4.1.181 unter "bearbeiten").

Der kontoauszug muss grundsàtzlich je zeile eine buchung enthalten. Dem
kontoauszug muss eine ".cmk" datei zugeordnet werden. Da dies nur EINMAL
abgefragt wird, vermute ich, dass hier eine feste beziehung zwischen konto
und cmk-datei hergestellt wird (wo die abgespeichert wird habe ich noch
nicht herausgefunden). Wichtig also bei dieser zuordnung die richtige
cmk-datei zu verwenden (die man natürlich auch danach noch beliebig
editieren kann, aber die namenszuordnung habe ich nicht mehr veràndern
können).

Die cmk-datei sollte man sich am besten aus einer bereits bestehenden
kopieren und dann abàndern und unter neuem namen speichen. Die bedeutung der
parameter habe ich wie folgt ermittelt:

[Auszug]
Type=cmk k.a.
Header=0 k.a.
EndSaldo=5,02 endsaldo, zeile,spalte (wichtig: spalte zweistellig
angeben, k.a. warum)
AuszugDatum=1,02 auszugsdatum, dito, muss >= letztes
buchungsdatum sein
Spalten=7 aus wieviel csv-spalten je eine
buchungszeile besteht
AuszugStart=9 in der wievielten zeile fàngt die erste buchung an
AuszugEnde=0 k.a., vermute mal, 0 bedeutet bis dateiende
Inhaber=2,02 kontoinhaber
Kontonummer=4,02 kontonummer
BLZ=0 BLZ
TSeparator="." tausender-trennzeichen (15.000,33). Ist im
allgemeinen der punkt. Muss stimmen
LSeparator="" k.a.
FSeparator=";" der relevante csv-separator. Hier also das
semikolon.
QuoteChar="""

[Empfaenger-Suche] k.a.
Zeile=2
ESeparator=""
Worte=2
Zeichen=0

[Buchung] hier die spaltennummern für die jeweiligen
werte eingeben. 0==nicht vorhanden
Buchungsdatum=1
Valutadatum=2
Empfaenger=3
Auftraggeber=3 interessant: HBCI macht bei einzahlungen
empfànger=VWZ wenn auftraggeber leer ist
VWZ=5
Summe=6
LaufenderSaldo=0
BankID=0
Kontonummer=0
BLZ=0


ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR NACH BESTEM WISSEN

So, nun viel spaß damit, das ist m.e. die einfachste möglichkeit,
kontoauszüge die im excel- oder àhnlichen format vorliegen, nach money zu
importieren.

Stichworte für google: excel import ms-money csv cmk

"Matthias Engelbach" schrieb im Newsbeitrag
news:
hallo,
ich möchte einen kontoauszug bzw. kontobewegungen per csv-datei einlesen.
dies ist wohl auch möglich (datei/importieren/text...importieren). ich
finde aber nirgends informationen, wie diese csv-datei aufgebaut sein muss
bzw. wie ich die entsprechende steuerdatei erstelle und wo ich diese
abspeichern muss.

Ähnliche fragen