Import von HPGL Plotter Output (HP-3577A u.a.)

10/12/2008 - 19:39 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Hatte in s.e.design gefragt aber da wusste niemand so recht weiter.
Vielleicht hat es ja jemand von Euch geschafft:

Ich moechte den Plotter Output eines HP-3577A auf den PC ziehen und dann
in gaengigem Graphikformat abspeichern. Ok, der Prologix Adapter funzt
jetzt, auch einen File bekomme ich geschrieben. Doch das Programm
7470.exe von John Miles meldet "missing comma - malformed data?" und
kann den gespeicherten *.plt File auch nicht wieder zurueck einlesen.
Wenn ich den File in mein CAD importiere, kommt nur eine Art kleiner
Picasso raus. HP2xx unter Linux packt's auch nicht. Gedruckt und
geplottert hat dieser Analyzer jedoch immer einwandfrei.

Weiss jemand, wie man diese direkten Plotter-Daten in einen Graphikfile
umbasteln kann? Moeglichst mit einer SW mit GUI, egal ob Windows oder
Linux. Wo man nicht unbedingt geradlinig mit Konrad Zuse verwandt sein
muss und es trotzdem bedienen kann :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.
 

Lesen sie die antworten

#1 mblume
10/12/2008 - 20:54 | Warnen spam
Am Wed, 10 Dec 2008 10:39:26 -0800 schrieb Joerg:

Ich moechte den Plotter Output eines HP-3577A auf den PC ziehen
und dann in gaengigem Graphikformat abspeichern.




convert aus der ImageMagick suite unter Linux (auch Windows?)?
Probier mal:

$ identify my7470.plt

und dann

$ convert my7470.plt my7470.jpg

Wenn allerdings wirklich ein Komma irgendwo fehlt, dann hast Du Pech
gehabt.

PS: Oh sorry, ich lese grad "mit GUI". Naja, musst Du Dir halt einen
schönen Font im Terminal auswàhlen :-)


HTH
Martin

Ähnliche fragen