Imprivata fordert Krankenhäuser zur Aufgabe des Pagers auf

22/04/2016 - 13:00 von Business Wire

Die soziale Kampagne #DitchPageBoy ermutigt Dienstleister zur Akzeptanz der Kommunikationstechnologie des 21. Jahrhunderts, um Frustration bei Dienstleistern zu verringern und Patientenversorgung zu verbessern.

Imprivata® (NYSE: IMPR), das Gesundheitsunternehmen für IT-Sicherheit, startete heute die Social-Media-Kampagne #DitchPageBoy, um Aufschluss über die Risiken im Zusammenhang mit der Angewiesenheit auf Pager für die Kommunikation innerhalb eines Krankenhauses zu geben. Mit einer Reihe von ironischen Videos, die Page Boy als einen nervigen, aufdringlichen und ineffizienten Sidekick präsentieren, der allerlei Arten von Problemen für sein medizinisches Fachpersonal und dessen Patienten aufwirft, macht sich Imprivata über die Widersinnigkeit in Bezug auf den Einsatz des veralteten Pagers im Jahr 2016 lustig.

Die #DitchPageBoy-Videos können hier angeschaut werden: https://www.imprivata.com/Meet-Page-Boy.

Weitere Informationen über die Kampagne finden Sie unter: https://www.imprivata.com/Ditch-Page-Boy.

Besuchen Sie Imprivata auf Twitter, LinkedIn, Facebook, Instagram und YouTube und teilen Sie Page Boy-Videos mit dem Hashtag #DitchPageBoy.

„Ärzte und Krankenschwestern sind die letzten Berufsgruppen auf der Welt, die sich zur Erledigung ihrer Arbeit auf Pager verlassen. Mit dem Aufkommen der digitalen Kommunikation vor mehr als einem Jahrzehnt sollten Pager, genau wie Faxgeräte, mittlerweile verschwunden sein, insbesondere in Umgebungen, die nahtlose Kommunikation in Echtzeit wie beispielsweise Krankenhäuser erfordern“ sagte Ed Gaudet, General Manager der Imprivata Cortext Products Group. „Die Zahl der Krankenhäuser, die noch auf Pager bauen, ist überwältigend und ehrlich gesagt ist es erschreckend, dass dein Leben von einer 50 Jahre alten Technologie und antiquierten Arbeitsabläufen abhängen könnte.“

Eine jüngst durchgeführte Studie des Ponemon Institute hat festgestellt, dass Anbieter aufgrund ineffizienter Kommunikation durch Pager durchschnittlich 35 Minuten pro Schicht bei Arbeitsabläufen wie Aufnahmen, Verlegungen und der Koordination von Notfalleinsätzen verlieren. Derart verschwendete Zeit resultiert in einen umgerechneten jährlichen Verlust von etwa 1,75 Millionen US-Dollar pro US-Krankenhaus und mehr als 11 Milliarden US-Dollar auf branchenweiter Ebene. Imprivata Cortext wurde von KLAS zum 2015/2016 Category Leader for Secure Messaging ernannt und wird von der American Hospital Association für das Secure Messaging empfohlen Diese sichere Kommunikationsplattform für das Gesundheitswesen ermöglicht es Anbietern mit ihrem mobilen Gerät, Tablet-PC oder Desktop zur besseren Koordinierung der Gesundheitsversorgung über Gruppen und mehrere verbundenen Standorte hinweg schnell und einfach zu kommunizieren.

Über Imprivata

Imprivata® (NYSE: IMPR), das Gesundheitsunternehmen für IT-Sicherheit, bietet weltweiten Gesundheitsorganisationen eine Sicherheits- und Identitätsmanagement-Plattform, die Authentifizierung, schnellen Zugriff auf Patientendaten, sichere Kommunikation und positive Identifikation des Patienten bietet. Imprivata ermöglicht Pflegedienstleistern sicheres und effizientes Zugreifen, Kommunizieren und Abwickeln von Patientendaten, um so wichtige Herausforderungen in Bezug auf Compliance und Sicherheit zu bewältigen und gleichzeitig die Produktivität und die Patientenerfahrung zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.imprivata.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Imprivata
Medien-Ansprechpartner:
John Hallock, 617-615-7712
jhallock@imprivata.com
oder
Kerry Pillion, 781-761-1452
kpillion@imprivata.com
oder
Investoren-Ansprechpartner:
Jeff Bray, 781-761-1417
jbray@imprivata.com


Source(s) : Imprivata