InAuth reagiert auf zunehmende Nachfrage nach erstklassiger Gerätsicherheit und etabliert sich als Branchenführer

10/02/2016 - 11:00 von Business Wire

InAuth reagiert auf zunehmende Nachfrage nach erstklassiger Gerätsicherheit und etabliert sich als BranchenführerInAuth beendet 2015 mit richtungweisenden Meilensteinen.

InAuth, ein Spezialanbieter von fortschrittlicher Device Intelligence, meldete heute bedeutsame Leistungen zum Jahresende 2015, mit denen die nächste Wachstumsphase vorbereitet wird. Die Transformation des Unternehmens zeigt sich insbesondere in der wachsenden Liste von Bluechip-Kunden, innovativen Produktneuerungen und der Einführung des Device Reputation Network, InExchangeTM.

InAuth verfügt über ein bewährtes, erstklassiges Produktportfolio, das die umfassendsten Lösungen zur Authentifizierung und Betrugsverhinderung über mobile Apps, bietet, die ihrerseits den wachstumsstärksten Vertriebskanal nahezu aller Branchen darstellen. Der in diesem Jahr erfolgte Marktauftritt einer richtungweisenden neuen Abnahme von Fingerabdrücken für mobile und Desktop-Browser hat die Reichweite des Unternehmens auf alle digitalen Berührungspunkte ausgedehnt.

„Die innovativsten Unternehmen konzentrieren ihre Fähigkeitssteigerungen auf die von ihren Kunden bevorzugten Kanäle, d.h. mobil und online“, erklärte Lisa Stanton, CEO von InAuth. „Demzufolge verstehen sie auch, dass es unerlässlich ist, neue, richtungweisende Methoden zur Verbesserung der Authentifizierung und zur Risikoeindämmung zu finden. Wir freuen uns, branchenverändernde Lösungen bereitzustellen, die eine zeitgemäße, verlässlichere Abnahme von Fingerabdrücken, Identifizierung, Authentifizierung und Risikoabschätzung ermöglichen, die heute unter dem Kürzel „KYD“ (Know your Device, das eigene Gerät kennen) zusammengefasst werden.“

Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr einige bedeutende Meilensteine erreicht, darunter:

  • eine wichtige neue strategische Partnerschaft mit einem der größten weltweiten Zahlungsnetze, einschließlich eines weltweiten Marktauftritts und einer Unternehmensinvestition
  • Internationale Expansion mit einer neuen Niederlassung in London, die für die gesamte EMEA-Region zuständig ist
  • Ausweitung des Geschäftsführungsteams mit der Einstellung von Mike Lynch, dem ehemaligen Leiter der Gruppe Digital Banking Authentication Strategy bei der Bank of America, als Chief Strategy Officer und Michael Rodriguez als Global Head of Operations Expansion
  • Gewinnung neuer Kunden, die die besten Vertreter ihres jeweiligen Bereichs sind, darunter Finanzdienstleistungen, Versicherung, E-Kommerz, M-Kommerz und Reisen
  • Diverse neue globale Wiederverkäufer für Kunden im mittleren Marktsegment und beschleunigte Unternehmensexpansion
  • Technische Produktverbesserungen zur Untermauerung der Führungsposition von InAuth mit optimalen Ergebnissen ohne Beeinträchtigung des Endnutzererlebnisses

Die bedeutsamste Ankündigung des Jahres erfolgte auf der Money2020, als das Device Reputation Network von InAuth, InExchange, vorgestellt wurde. InExchange nutzt das Erlebnis anderer Netzwerkmitglieder, um eine Entscheidungsfindung in Echtzeit zu ermöglichen und betrügerischen Aktivitäten wirksam vorzubeugen. InExchange ist ein branchenübergreifendes Netzwerk bekannter Geräte, das eine Schicht der transparenten Authentifizierung bietet, die sich nahtlos in tiefgreifende Verteidigungsstrategien und Risikoabschätzungen von Unternehmen einbinden lässt. Durch die Beseitigung abgeschotteter Gerätanalysen ermöglicht InExchange die Verringerung von Betrugsraten und ein verlässliches Gerät-Ökosystem durch Identifizierung der negativen und positiven Geräthistorie.

„Nach einem Jahr, das von gewaltigem Wachstum geprägt war, betrachten wir 2016 und die Einführung von EMV als weitere enorme Chance für uns, unter Beweis zu stellen, wie Device Intelligence die zunehmenden Vorfälle von Betrug, Verlust und Verwechslungen bekämpfen kann“, so Stanton.

Die Technologie von InAuth ist über das InMobile SDK in schätzungsweise 100 Millionen Geräten weltweit eingebaut und bedient die weltweit größten Finanzinstitutionen, Zahlungsnetzwerke, bedeutende M-Kommerz- und E-Kommerz-Händler, weltweit tätige Überweisungsdienstleister und bedeutende Gesundheitsanbieter.

Weitere Informationen über die Produktsuite von InAuth erhalten Sie unter http://www.inauth.com oder besuchen Sie uns auf der RSA 2016.

Über InAuth
InAuth ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen, die Unternehmen bei der Risikobegrenzung, Verminderung von Betrug und Authentifizierungsverbesserung innerhalb ihrer am schnellsten wachsenden digitalen Kanäle unterstützen. Interaktionen über Mobiltelefone, Tablets und Browser erfordern modernste Überwachung und Schutz. InAuth arbeitet mit weltweit führenden Banken, Zahlungsnetzwerken, Händlern, Gesundheitsdienstleistern und Großunternehmen in Nordamerika, Europa und darüber hinaus zusammen, um die Interaktion von Geräten in einen besser geschützten und weniger kostspieligen Kanal zu verwandeln. Weitere Informationen finden Sie unter www.inauth.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Rebecca Wildenhain, +1-401-230-4368
Director, Sales and Marketing Operations
rebecca@inauth.com


Source(s) : InAuth