Incoming UDP

02/10/2007 - 02:04 von Tom Baum | Report spam
Hallo.

Leider habe ich trotz Nachforschungen nicht verstanden, was es damit auf
sich hat.

Seit ca. 1.50 Uhr meldet meine Firewall (Tiny Personal Firewall, Win XP
SP2) stàndig wechselnde "Incoming Connection Alert!"s. Es sind jetzt
schon mehrere Dutzend, der Text der Warnung lautet àhnlich diesem hier:

Someone from chb28-2-88-163-38-98.fbx.proxad.net [88.163.38.98], port
65534 wants to send UDP datagram to port 4672 owned by 'Firefox' on your
computer

Was ist das? Bin jetzt nicht wirklich unbedarft in Netzwerk- und
Internet-Belangen, aber mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz.
Was soll(te) ich tun? Erlauben oder blocken?

Bye! Tom

§1 - Die Bürde des Menschen ist unantastbar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael H. Fischer
02/10/2007 - 06:31 | Warnen spam
Tom Baum schreibselte am 02.Oktober 2007

Was ist das? Bin jetzt nicht wirklich unbedarft in Netzwerk- und
Internet-Belangen, aber mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz.
Was soll(te) ich tun? Erlauben oder blocken?



Ignorieren. Ein schönes Beispiel für sinnlose Meldungen. Aktivier die XP
eigene Firewall, die verwirrt dich nicht mit solche einem überflüssigen
Unsinn und erledigt ihren Job alleine schon dadurch besser als die
völlig veraltete, unsichere Tiny FW.

http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/...ewall.html

Ach ja: Der Vorbesitzer deiner dynamisch zugewiesenen IP hatte Emule
laufen.

Mfg
Michael H. Fischer
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware Wiki zum Mitmachen
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html

Ähnliche fragen