Index, der nicht Seitenzahlen, sondern Feld ("AutoNum") angibt

29/06/2014 - 16:46 von pehaus | Report spam
Hallo zusammen,

wie man einen Index in Word erstellt, weiß ich eigentlich. Nun soll aber der Index keine Seitenzahlen angeben, sondern auf durchnumerierte Textblöcke verweisen.

Beispiel für einen solchen Textblock:

[1. Zeile] eine laufende Nummer, z. B. "1." (mit "AutoNum" automatisch generiertes Feld)

[Danach] ein Textblock (Absatz), z. B. ein beliebiger kurzer Text, der u. a. Namen enthàlt, die in den Index sollen

[Danach] ein zweiter kurzer Textblock (Absatz) in kleinerer Schrift mit Erlàuterungen, auch da mit Namen, die in den Index sollen.

Wie gesagt, der Index soll auf die laufende Nummer verweisen, nicht auf die Seite, auf der der Text steht.

Hat jemand eine Idee, kann mir jemand helfen?

Danke und Gruß

HvK
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
01/07/2014 - 13:19 | Warnen spam
Hallo,

wie man einen Index in Word erstellt, weiß ich eigentlich. Nun soll aber
der Index keine Seitenzahlen angeben, sondern auf durchnumerierte
Textblöcke verweisen.
[1. Zeile] eine laufende Nummer, z. B. "1." (mit "AutoNum" automatisch
generiertes Feld)
[Danach] ein Textblock (Absatz), z. B. ein beliebiger kurzer Text, der u.
a. Namen enthàlt, die in den Index sollen



warum wird die Nummerierung per AutoNum-Feld realisiert? Damit handelt es
sich quasi um eine "willkürliche" Nummerierung, nicht aber um eine
Absatznummerierung.
Wàren die Absàtze automatisch nummeriert, z. B. per Absatz- oder
Listenformatvorlage, könnte man im XE-Feld per Querverweis oder StyleRef auf
die Nummer des Absatzes verweisen.

Die XE-Felder müssten um den Schalter \t und das jeweilige Feld erweitert
werden, z. B. per Querverweis:

{ XE "DeinBegriff" \t { REF _Ref123456789 } }

oder StyleRef-Feld:

{ XE "DeinBegriff" \t { STYLEREF "VerwendeteFormatvorlage" } }

Viele Grüße
Lisa

Ähnliche fragen