Indexierung nach grossem Datentransfer

17/02/2008 - 14:43 von Ernst Näf | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe als Vista-Neu-User folgende Frage.

Ich habe vom alten PC (XP) alle Ordner welche dort unter 'eigene Dateien'
waren - auf dem neuen PC in einen separaten Ordner 'alter PC' abgelegt. Dort
wurden sie auch indiziert und die Suche zeigte korrekte Ergebnisse.

Unterdessen habe ich den Ordner 'alter PC' aber aufgelöst und die dort
enthaltenen Unterordner im Vista im Ordner 'Ernst' (wie nennt man diesen
Ordnertyp? Er entspricht dem Profilnamen, hat ein grünes Symbol und enthàlt
weitere türkisfarbige Unterordner wie 'Bilder', 'Dokumente' etc.)
integriert.

Ich bin davon ausgegangen, dass Vista irgendwie erkennt, dass da Dateien
verschoben worden sind und neu indexiert. Das ist aber nicht der Fall. Ich
habe im Moment über die Indexierungsoptionen den Auftrag für eine
Neuerstellung des Index gegeben, Vista arbeitet dran.

Wie ist das nun? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nach jedem
Verschieben von Files den Index neu erstellen muss. Was muss ich wann machen
und was nicht?

Danke für eure Hilfe.

Gruss Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas D.
17/02/2008 - 15:48 | Warnen spam
Ernst Nàf schrieb:

Ich bin davon ausgegangen, dass Vista irgendwie erkennt, dass da Dateien
verschoben worden sind und neu indexiert. Das ist aber nicht der Fall. Ich
habe im Moment über die Indexierungsoptionen den Auftrag für eine
Neuerstellung des Index gegeben, Vista arbeitet dran.

Wie ist das nun? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nach jedem
Verschieben von Files den Index neu erstellen muss. Was muss ich wann machen
und was nicht?



Dann warte den Vorgang doch erst einmal ab.
Wenn du um 14:00 Uhr Daten verschiebst, stimmt um 14:01 der Index noch
nicht. Der wird ja erst aktualisiert, wenn der Rechner ruht... also etwas
Geduld.

Der Weg den Index neu erstellen zu lassen, halte ich hier für richtig.


Grüße,
Thomas

Ähnliche fragen