Induktionskochplatte

22/04/2009 - 11:32 von Stefan Brröring | Report spam
Hallo,

ich habe hier gerade jemanden sitzen, der wissen möchte, wie eine
Induktionskochplatte funktioniert und ob man damit z.B. einen einfachen
Eisenring zum Glühen bringen kann.

Ich vermute, dass das mit einer einzelnen Windung nicht funktionieren
wird. Könnte man eine Art Trafo an den Generator der
Induktionskochplatte anschließen, und damit ein Feld erzeugen, dass eine
solche Eisendrahtschleife, Drahtquerschnitt ca. 1mm2 entsprechend aufheizt?

Was für einen Trafo müsste man dfür verwenden? Welchen Frequenzbereich
hat so eine Induktionskochplatte?

Oder gibt es etwas àhnliches fertig zu kaufen?

Gruß

Stefan DF9BI
 

Lesen sie die antworten

#1 Horst-D.Winzler
22/04/2009 - 11:57 | Warnen spam
Stefan Brröring schrieb:
Hallo,

ich habe hier gerade jemanden sitzen, der wissen möchte, wie eine
Induktionskochplatte funktioniert und ob man damit z.B. einen einfachen
Eisenring zum Glühen bringen kann.



Kommt auf den Eisenring ankommen und die zu verbratene Leistung an.

Ich vermute, dass das mit einer einzelnen Windung nicht funktionieren
wird. Könnte man eine Art Trafo an den Generator der
Induktionskochplatte anschließen, und damit ein Feld erzeugen, dass eine
solche Eisendrahtschleife, Drahtquerschnitt ca. 1mm2 entsprechend aufheizt?

Was für einen Trafo müsste man dfür verwenden? Welchen Frequenzbereich
hat so eine Induktionskochplatte?

Oder gibt es etwas àhnliches fertig zu kaufen?



Ja!

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Induktionsofen
mfg hdw

Ähnliche fragen