Inet schmiert ab

30/05/2010 - 12:40 von Emil | Report spam
Hallo,

ich werkle gerade an einer Anwendung unter Verwendung des Inet-Objekts, bei
der alle 5 Sekunden eine Datei vom FTP-Server abgeholt wird. Das
funktioniert eigentlich ganz gut, aber nach einer gewissen Laufzeit bleibt
das Programm hàngen, und der Debugger meldet mir, dass die nàchste
Inet-Anweisung nicht asugeführt werden kann. Wenn ich von Hand einen
weiteren Inet-Befehl erzwinge, erfahre ich vom Debugger: Das Inet-Objkekt
wurde von den Clients getrennt. Erst der Neustart des Programms löst das
Problem, allerdings wird dadurch die gesammte Anwendung sinnlos.

Da das Ereignis sehr unregelmàßig eintrifft (manchmal nach drei Minuten,
manchmal nach einer halben Stunde), gehe ich davon aus, dass der FTP-Server
manchmal irgend eine Zugriffsverzögerung erzeugt und das Inet-Objekt damit
nicht umgehen kann. Da die Anwendung spàter einmal von allen möglichen
Anwendern an allen möglichen FTP-Servern genutzt werden soll, bràuchte ich
eine stabile Routine, die mit allen Unwàgbarkeiten der FTP-Servers umgehen
kann.

Der Grund kann allerdings auch ein ganz anderer sein, auf den ich nicht
komme.

Hat jemand eine Idee?

Danke,
Emil
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Meukel
30/05/2010 - 13:23 | Warnen spam
"Emil" schrieb im Newsbeitrag
news:eMOgAS%23$
Hallo,

ich werkle gerade an einer Anwendung unter Verwendung des Inet-Objekts, bei
der alle 5 Sekunden eine Datei vom FTP-Server abgeholt wird. Das funktioniert
eigentlich ganz gut, aber nach einer gewissen Laufzeit bleibt das Programm
hàngen, und der Debugger meldet mir, dass die nàchste Inet-Anweisung nicht
asugeführt werden kann. Wenn ich von Hand einen weiteren Inet-Befehl erzwinge,
erfahre ich vom Debugger: Das Inet-Objkekt wurde von den Clients getrennt.
Erst der Neustart des Programms löst das Problem, allerdings wird dadurch die
gesammte Anwendung sinnlos.

Da das Ereignis sehr unregelmàßig eintrifft (manchmal nach drei Minuten,
manchmal nach einer halben Stunde), gehe ich davon aus, dass der FTP-Server
manchmal irgend eine Zugriffsverzögerung erzeugt und das Inet-Objekt damit
nicht umgehen kann. Da die Anwendung spàter einmal von allen möglichen
Anwendern an allen möglichen FTP-Servern genutzt werden soll, bràuchte ich
eine stabile Routine, die mit allen Unwàgbarkeiten der FTP-Servers umgehen
kann.

Der Grund kann allerdings auch ein ganz anderer sein, auf den ich nicht komme.

Hat jemand eine Idee?

Danke,
Emil






Emil,
ich habe bisher noch nicht mit dem Inet-Objekt gearbeitet. Meine bisherigen
Erfahrungen mit FTP beschrànken sich auf das Schreiben einer Kommando-
Datei und den Aufruf des ftp-Prozesses des Betriebssystems über Shell.

Könnte dein Problem daher kommen dass das Inet-Objekt die neue Datei
zwar bereits sieht aber nicht kopieren kann, da die Datei noch gar nicht
vollstàndig auf den Server geschrieben ist? Prüfst Du das in deinem Code?

Helmut.

Ähnliche fragen