[Info und Fazit] Neuer Rechner

02/05/2012 - 16:56 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Aus den letzten Wochen heraus mag dem einen, oder anderen aufgefallen sein,
daß ich mir einen neuen Rechner zulegen wollte. Viele haben geholfen und
meine Intension ist, daß sie auch erfahren sollen, was zustande gekommen
ist.

Zuerst stand die Entscheidung an zwischen Notebook und PC, wobei ich mich
dann für den PC entschieden habe.
Den Rechner habe ich durch tec-direkt bezogen; mit der Grundlage von 149
Euro und mit dem Online-Konfigurator angepast:
i5 3450 (IVY-Bridge)
Gigabyte AMD 7770
8 Gb RAM Kingston
Samsung SSD 380er-Serie 128 Gb

Der Rechner war schon auf AHCI umgestellt und die SSD ist mit SATA3
verbunden.; im BIOS brauchte ich nichts einrichten.
USB-Unterstützung für mein Funkbundle ist ebenfalls sofort gegeben.
Die Installation von Board und GraKa waren 2 Mausklicks.
Der Rechner ist leise, aber hörbar (was subjektiv ist), der W7
64bit-Leistungsindex liegt bei 7,5 (der Prozessor).
W764 habe ich als ISO heruntergeladen, dann wollte ich damit einen
USB3.0-Stick von CN bootfàhig machen und von da aus W7 isntallieren.
Das 'Windows 7 USB/DVD Download Tool' konnte es nicht hinbekommen.
Durch
http://www.tomshardware.de/fotorepo...Howto.html
klappte es dann aber.
Die Installation war nach gefühlten <!> 15 Min. durch. (Ich hatte mir keine
Uhr bereitgestellt, weil das so schnell durchlief, daß keinerlei
"Wartelangeweile" aufkam.)
Den W7-64bit-Key habe ich von softwarebilliger.de bezogen als OEM von Dell
und habe es heute mit dem bezogenen Key online aktiviert.
Der Rechner funktioniert und ist wirklich schnell. Bootzeiten von Startknopf
bis Kennwort fürs Login 2, 3 Sek., von Login bis "loslegen" 4, 5 Sek.; die
GraKa hat im Office-Betrieb 29 Grad.
Mittels einer Software "Local Cooling" wird ein Stromverbrauch von ca. 90 W
ausgewiesen.
Vorhin habe ich ein Energiemessgeràt für 10 Euro bei 'toom' gekauft (zum
Gegentesten).
Lt. diesem Messgeràtes hat der Rechner im Office-Betrieb einen
Stromverbrauch von 60 W; damit kann ich gut leben.
Und was dann noch zusàtzlich an W anfàllt beim Zocken, na ja, das "muss"
dann halt :)
(Den Stromverbrauch kann ich aber auch noch einmal gegentesten mit einem
Geràt der Verbraucherzentrale, welches man für 20 Euro Pfand und für 2
Wochen bekommen kann (die 20 Euro bekommt man nach Rückgabe des Geràtes
wieder zurück.)

Mein großer Dank an alle für Anregungen und Tipps und alles Wissenswertes.
Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und ich hoffe, daß ihr es auch seid.

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
02/05/2012 - 22:30 | Warnen spam
Guten Tag

Heinz-Mario Frühbeis schrieb

Samsung SSD 380er-Serie 128 Gb



Ich habe diese Angabe schon in einem anderen Posting (ich glaube sogar
von Dir) gelesen und an einen Zahlendreher gedacht. Ist es wirklich
eien 380er Serie? Die kenne ich nicht und finde ich bei einer kurzen
Suche auch nicht.

USB-Unterstützung für mein Funkbundle ist ebenfalls sofort gegeben.
Die Installation von Board und GraKa waren 2 Mausklicks.



Das ist wenig.

Der Rechner funktioniert und ist wirklich schnell. Bootzeiten von Startknopf
bis Kennwort fürs Login 2, 3 Sek.,> von Login bis "loslegen" 4, 5 Sek.;



Naja, man weiss jetzt nicht wie lange er dann im login steht und
weiterladen kann.

Ähnliche fragen