/etc/init.d/networking ist deprecated???

12/05/2010 - 10:21 von Jakobus Schuerz | Report spam
$ sudo /etc/init.d/networking restart
* Running /etc/init.d/networking restart is deprecated because it may
not enable again some interfaces
* Reconfiguring network interfaces...

Dass das Restarten von networking nicht mehr unbedingt viel Auswirkung
hatte, war mir schon seit làngerem klar.
Ich seh das Ganze im Zusammenhang mit dem neuen Kernel und dem neuen
ACPI, und erkenne nun auch den Grund, warum ich vor einem halben Jahr
oder lànger auf Squeeze gewechselt bin. Denn ein deaktivieren und
neuerliches Aktivieren meiner WLAN-Karte hat das Netzwerk nicht mehr neu
gestartet. Ich dachte damals, es hat nur damit zu tun, dass acpi (und
udev) noch nicht an den neuen Kernel angepasst war. Aber offenbar wird
da jetzt ein ganz neues Konzept verfolgt. WELCHES?

lg jakob

Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Kai Hildebrandt
25/05/2010 - 21:43 | Warnen spam
Hi,

Jakobus Schuerz wrote:

$ sudo /etc/init.d/networking restart
* Running /etc/init.d/networking restart is deprecated because it may
not enable again some interfaces
* Reconfiguring network interfaces...

Dass das Restarten von networking nicht mehr unbedingt viel Auswirkung
hatte, war mir schon seit làngerem klar.
[...Network Restart Probleme...]
Aber offenbar wird da jetzt ein ganz neues Konzept verfolgt. WELCHES?



Das Konzept scheint das gleiche zu bleiben, es geht lediglich darum,
dass die Option "restart" so nicht bleiben kann. Es wird wohl einfach
rausgepatcht und entsprechend beim stable-Release in den Release Notes
vermerkt.

Quelle:
http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugr...i?bugV5187

Gruß
Kai

Ähnliche fragen