Innenpolgenerator - Erklärung

06/12/2008 - 20:12 von Manuela Abele | Report spam
Hallo,

ich muss den Innenpolgenerator erklàren.
http://nibis.ni.schule.de/~ursula/Physik/SekII/Generator.htm

Hat jemand einen Tipp, wie man das macht für 0°, 90°, 180°, 270°.
Wie erklàrt man das am besten?
Gibt es bessere Links, Animationen?

In der Klassenarbeit muss man es aufzeichnen und beschreiben.

http://www.google.de/search?hl=de&a...tafür 9 Klasse Realschule

Grüße Manuela
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
06/12/2008 - 20:18 | Warnen spam
"Manuela Abele" schrieb im Newsbeitrag
news:493ace9b$0$32666$

ich muss den Innenpolgenerator erklàren.
http://nibis.ni.schule.de/~ursula/Physik/SekII/Generator.htm
Hat jemand einen Tipp, wie man das macht für 0°, 90°, 180°, 270°.
Wie erklàrt man das am besten?




So lange das Ding steht, passiert gar nichts, das ist
also die bloedeste Art das Ding verstehen zu wollen,
auch wenn es an 4 verschiedenen Stellen steht.

Man mache sich klar, dass Magnetfeld und Elektronen
zusammengehoeren, und wenn sich das Magnetfeld (relativ
vom Kabel) bewegt, schiebt es die Elektronen mit,
allerdings nicht in die gleich Richtung (wie es bei
Eisenfeilspaene der Fall waere), sondern in die andere
Raumrichtung entsprechend
http://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Finger-Regel

Und schon erklaert sich das Phaenomen von selbst, und
man hat es sogar verstanden, statt nur abgeschrieben.
Manfred Winterhoff

Ähnliche fragen