InselT 2008: Das KULinarische Treffen auf Neuwerk

26/02/2008 - 14:54 von mails.an.diese.adresse.werden.nicht.gelesen | Report spam
Sehr geehrter Mac-Benutzer,

*** HINWEIS ***
Wer sich nicht für blödes Marketing-Blabla sondern nur für die nackten
Fakten interessiert, sollte jetzt direkt zum Ende dieser Nachricht
springen.
*** Ende des HINWEISes ***

Also nochmal:

Sehr geehrter Mac-Benutzer,

welche drei Dinge würden Sie auf eine (relativ) einsame Insel mitnehmen?
Einen Mac?
Eine gut ausgestattete Küche?
Einen Haufen nette Menschen?

Dann sind Sie hier richtig!

Was erwartet Sie?

Reisen Sie in Ihre Jugend zurück und machen Sie es sich in einem
Schlafsaal des Schullandheims Neuwerk, direkt neben dem Leuchtturm,
gemütlich.

Nach einem reichhaltigen Frühstück mit selbstgebackenen Brötchen,
perfekt gekochten Eiern, einer bunten Auswahl Aufschnitt, Kàse,
Marmelade, Honig und anderen Leckereien sowie reichlich Tee und Kaffee
können Sie bei einem Spaziergang um die Insel Neuwerk entspannen. Lassen
Sie sich Zeit damit, sonst sind Sie zu schnell einmal rum - in einer bis
eineinhalb Stunden ist die Strecke gut zu schaffen, je nach
Fotografierdrang.

Im Aufenthaltsraum ist für Sie und Ihren Mac ein Platz reserviert, bitte
vergessen Sie nicht, ein Netzwerkkabel und ggf. eine Mehrfachsteckdose
mitzubringen. Auch der Internetzugang funktioniert wie in der guten
alten Zeit. Erleben Sie die pure Erholung von der Schnellebigkeit des
modernen Lebens, wenn Sie sich mit vielen anderen Benutzern eine
Modemleitung teilen.

Am Nachmittag folgen Sie dem Duft von frisch gebackenem Kuchen in die
Küche. Mit etwas Glück enthàlt der Kuchen genügend Backpulver und ist
noch nicht zu weit verbrannt, so dass Sie weiterhin Ihre gute Figur
pflegen können.

Der kulinarische Höhepunkt wird am Abend erreicht, wenn nach hektischem
Geschnibbel und mehrmals ausgelösten Rauchmeldern die Töpfe und Tabletts
aus der Küche in den festlich geschmückten Speisesaal schweben.
Genießen Sie bewàhrte Klassiker wie die unvermeidlichen Kartoffelpuffer
mit Apfelmus, oder lassen Sie sich von absoluten Neuheiten der Kochkunst
überraschen. Wenn Sie sich selbst zum Koch berufen fühlen, haben Sie
hier ein nahezu unbegrenzt belastbares Publikum zur Verfügung. Sollten
Sie jedoch zu den Menschen gehören, denen sogar Wasser anbrennt: Kein
Problem! Unser Spülteam nimmt gerne Ihre Hilfe an.

Zwischendurch können Sie zahlreichen Freizeitaktivitàten nachgehen:
- spazieren Sie (wie schon erwàhnt) um die Insel
- nehmen Sie an einer Wattwanderung nach Scharhörn teil
- steigen Sie auf den Leuchtturm und genießen Sie die Aussicht
- bewerfen Sie Touristen mit Frisbee-Scheiben
- zocken Sie im Netz z.B. Battle for Wesnoth (http://www.wesnoth.org)
- bestaunen Sie Pferde und Touristen
- làrmen Sie am Kicker
- machen Sie ihren Tischtennisgegner naß (Schlàger und Bàlle bitte
selbst mitbringen, Gegner werden gestellt)
- lassen Sie Drachen steigen
- spielen Sie Brett- und Kartenspiele
- lesen Sie
- holen Sie Schlaf nach

Wie Sie sehen gibt es unendlich viele Möglichkeiten, eine angenehme
Woche zu verbringen. Und es gibt noch mehr: Ihre Mitreisenden! Treffen
Sie spannende und unterhaltsame Menschen, wie zum Beispiel:

- den Hungrigen
- den Langschlàfer
- die Spülfee
- den Fotografen
- den Pinguin
- die Kakaosüchtige
- den Keksvernichter
- die Herbergsmama
- den Erklàrbàren
- den Schreihals
- den Zocker
... und viele weitere nette Wesen


*************************

Ende der Werbedurchsage, es folgen:
Die nackten Fakten, pràsentiert durch den Erklàrbàren.

Anreise: Sa, 14.6. Abfahrt 9.30 Uhr in Cuxhaven
Abreise: Sa, 21.6. Abfahrt 16.00 Uhr auf Neuwerk
<http://www.cassen-eils.de/juni.136.0.html>

Mailingliste abonnieren (Anmeldung erforderlich):
<https://webmail.abmail.de/burned.de...inselt>

Wiki-Startseite (Anmeldung erforderlich):
<http://inselt.de-soc-mac.de/start>

Kontaktadresse der Organisatoren: <myriamwa@gmx.de>, <hc.ahlmann@gmx.de>

Dies wird der làngste InselT, den wir bislang hatten; es wird daher auch
vermutlich der teuerste: Zwischen 120€ (proport. zu InselT '07) oder
130€ (proport. zu InselT '06) und 150€ nach aktuellem Überschlag als
Obergrenze.


Zum Schluß noch das obligatorische und unleserliche Kleingderuckte:
eravgragrneorvgfirejrvtrerejreqrahairemütyvpuvzjnggiretenora
 

Lesen sie die antworten

#1 klobi
26/02/2008 - 19:06 | Warnen spam
Claudia Voelker
wrote:

Nach einem reichhaltigen Frühstück mit selbstgebackenen Brötchen,
perfekt gekochten Eiern, einer bunten Auswahl Aufschnitt, Kàse,
Marmelade, Honig und anderen Leckereien sowie reichlich Tee und Kaffee



Gibt's auch Frühstück ans Bett?:D

((( Klobi )))
_____________________________________________________________________

Ähnliche fragen