Installation auf IDE Platte, später Umzug auf SATA

29/03/2008 - 20:50 von stefan huber | Report spam
Hallo,

ich möchte mir ein neues System zusammenstellen. Da die neue Samsung
SATA der F1 Serie erst Ende April verfügbar sein wird habe ich mir
folgende Zischenlösung überlegt:

Ich installiere Xp erst mal auf meiner schnellen:) IDE Platte, stelle
alles ein, tec. Dann mache ich ein Image.

Sobald die SATA PLatte da, is spiele ich das Image auf der Sata Platte
ein...

Soweit die Theorie?

Gibts da in der Praxis irgendwelche Probleme? IDE zu IDE klappt ja
problemlos, geht aber auch IDE zu SATA ohne Zicken?

Danke

michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
29/03/2008 - 21:41 | Warnen spam
stefan huber schrieb:

Hallo Stefan,

Ich installiere Xp erst mal auf meiner schnellen:) IDE Platte, stelle
alles ein, tec. Dann mache ich ein Image.

Sobald die SATA PLatte da, is spiele ich das Image auf der Sata Platte
ein...



Je nach Bios-Einstellungen brauchst Du noch einen Treiber für die
SATA-Platte. Prüfe also zuerst mit dem IDE-System, ob die SATA-Platte
korrekt erkannt wird.
Dann klonen und das System mit der SATA-Platte starten, natürlich ohne
angestöpselte IDE-Platte.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen