Installation eines NVidia-Treibers

29/10/2010 - 19:00 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

ich versuche, die 3D-Treiber für folgende Karte unter Debian Lenny zum
Laufen zu bringen:

ASUS EN210 SILENT, GeForce GT 210

Ich weiß, dass es *ein* NVidia-Chipsatz ist, aber die genaue Bezeichnung "GT
210" habe ich bei NVidia nicht wieder gefunden (nur "G 210", "GT 210M",
etc.).

Daher habe ich die unten angegebenen Versuche gestartet, obwohl das Modell
nicht in der Liste der unterstützten Modelle aufgeführt ist.

Wie auch immer, ich habe folgendes probiert:

- nvidia-glx
X meldet Fehler und startet nicht

- nvidia-glx-devel
X meldet Fehler und startet nicht

- manuelle Installation des Treibers von NVidia
Der Installer meldet Unstimmigkeiten, insb. dass die "cc"-Version nicht
mit dem Kernel-Compilat übereinstimmt und dass die Kernel-Sourcen fehlen.
Aber die genannten Pakete kernel-sources und kernel-devel sind bei mir
nicht verfügbar. Es war mir irgendwann auch zuviel Gefummel mit diesem
Treiber.

Fragen:

- Wie kann man die 3D-Eigenschaften am einfachsten aktivieren?
- Hàtte ich besser eine Karte nehmen sollen, die von nvidia-glx unterstützt
wird?
(In einem anderen Thread wurde kürzlich u. a. die GT 210 empfohlen.)

Welche wàre da zu empfehlen? (Meine Anforderungen waren: leise/passiv).

Danke
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Rudin
29/10/2010 - 19:27 | Warnen spam
Magnus Warker wrote:
- Hàtte ich besser eine Karte nehmen sollen, die von nvidia-glx unterstützt
wird?



Ja, auch in Bezug auf andere Treiber. Dir wurden hier mehrmals Modelle
der Vorgàngergeneration empfohlen.

Übrigens gibt es keine GT210. Höchstens eine 210, G210 oder GT220. Ist
aber wurscht, dafür brauchst Du mindestens den 190.XX-Treiber von
nvidia, Lenny hat aber noch was deutlich àlteres...


Gruss

Patrick

Ähnliche fragen