Installation Netzwerkdrucker; Treiber-Ordner "leer"

08/10/2007 - 23:17 von Markus Pelloth | Report spam
Hallo zusammen,

ein Kunde von mir hat ein Notebook mit Vista Home Basic. Es soll ein
Netzwerkdrucker installiert werden, der im Netz auch gefunden wird.
Auf der Seite des Herstellers wurden die aktuellen Vista-Treiber geholt und
in ein Verzeichnis entpackt. In diesem sind sie auch drin und im Explorer zu
sehen. Leider ist kein Setup dabei, so daß ich über den Assisstenten gehen
muß.

Sucht man nun über den Installationsassistenten den Pfad und öffnet den
Ordner, in den die Treiberdateien entpackt wurden, erscheint dieser leer,
obwohl im Explorer daneben alles drin ist. Selbiges, wenn irgendein Treiber
installiert und anschließend über "Treiber aktualisieren" ersetzt werden soll.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier "nur" um ein kleines
Rechte-Problem handelt ?? Wie kann ich die Dateien sichtbar machen ?

Schöne Grüße
Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
09/10/2007 - 20:09 | Warnen spam
Sucht man nun über den Installationsassistenten den Pfad und öffnet den
Ordner, in den die Treiberdateien entpackt wurden, erscheint dieser leer,
obwohl im Explorer daneben alles drin ist. Selbiges, wenn irgendein
Treiber
installiert und anschließend über "Treiber aktualisieren" ersetzt werden
soll.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich hier "nur" um ein kleines
Rechte-Problem handelt ?? Wie kann ich die Dateien sichtbar machen ?



Wie definierst Du "alles drin". Wenn ich mich ja nicht ganz irre, müsste
dort eine INF-Datei vorliegen, die auch die richten Eintràge für die dort
vorhandenen Treiber adressiert. Fehlt diese Datei, wird der Assistent i.d.R.
keine Treiber zur Installation anbieten können. Klàre, ob die betreffende
InF-Datei überhaupt vorhanden ist.

Wenn Du auf Rechte-Problem tippst, entpacke das Treiberarchiv in den Ordner
Öffentlich/Öffentliche Dokumente. Dann sollte es keine Rechteprobleme geben.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen