Installation SBS 2008 - Internet Zugang?

28/09/2009 - 13:14 von Uli Schwaderlap | Report spam
Guten Tag,

ich warte derzeit auf das Medienkit für SBS 2008 Premium,
da man den ja leider nicht bei MS-eopen downloaden kann
und versuche mich in die Installation einzulesen.
(Th. Joos: MS SBS 2008 - Das Handbuch)

Ich habe eine Frage zur SBS2008 Internetverbindung:

Beim SBS 2003 Premium hatte ich 2 Netzwerkkarten im Rechner
und folgende Konfiguration für den Datenfluss:

(DSL-Modem) -> [NW-Karte 1]-> [SBS] -> [NW-Karte 2] -> Workstations

Da wirkte auch im SBS 2003 noch der ISA-Server für den
Internetverkehr, der ist ja beim 2008er entfallen.

Im obigen Buch steht dazu leider nichts drin,
es wird aber ein Router für die Internetverbindung
statt des direkten Anschlusses empfohlen.

Wie sieht das nun beim SBS2008 aus?
2 NW-Karten oder nur 1?
Server, Router und Workstations alle ins gleiche
Netz oder Trennung internes/externes Netz?

Kann mir jemand mit einer funktionierenden Lösung
aus der Praxis weiterhelfen?

Vielen Dank,
Uli
 

Lesen sie die antworten

#1 Ditrich P.
28/09/2009 - 15:03 | Warnen spam
Hallo,

einen Router zu nehmen ist eine gute Idee.
Was vorher dein SBS übernommen hat (Routing) macht nun der Router.

DSL MODEM -> Router -> Switch -> Restliche Rechner mit dem Server im
einem Subnetz.
Im DHCP des SBS Servers ist halt noch die IP des Routers als Default
Gateway zu hinterlegen, damit die Rechner wissen wo lang es "nach
draußen" geht.
Also reicht eine Karte im SBS.
Im DNS sollte man noch den Router zwecks Forwarden von Anfragen eintragen.
Ich habe das noch nie mit Wizards gemacht deshalb musste mal schauen.

Grüße ...



Uli Schwaderlap schrieb:
Guten Tag,

ich warte derzeit auf das Medienkit für SBS 2008 Premium,
da man den ja leider nicht bei MS-eopen downloaden kann
und versuche mich in die Installation einzulesen.
(Th. Joos: MS SBS 2008 - Das Handbuch)

Ich habe eine Frage zur SBS2008 Internetverbindung:

Beim SBS 2003 Premium hatte ich 2 Netzwerkkarten im Rechner
und folgende Konfiguration für den Datenfluss:

(DSL-Modem) -> [NW-Karte 1]-> [SBS] -> [NW-Karte 2] -> Workstations

Da wirkte auch im SBS 2003 noch der ISA-Server für den
Internetverkehr, der ist ja beim 2008er entfallen.

Im obigen Buch steht dazu leider nichts drin,
es wird aber ein Router für die Internetverbindung
statt des direkten Anschlusses empfohlen.

Wie sieht das nun beim SBS2008 aus?
2 NW-Karten oder nur 1?
Server, Router und Workstations alle ins gleiche
Netz oder Trennung internes/externes Netz?

Kann mir jemand mit einer funktionierenden Lösung
aus der Praxis weiterhelfen?

Vielen Dank,
Uli


Ähnliche fragen