Installation und @INC

17/07/2009 - 14:34 von Oliver ojo Bedford | Report spam
Hi!

Ich habe ein Perl-Skript mit zugehöriger Übersetzung in einer Datei
Messages.pm. Das Skript soll auf unterschiedlichen Linux-Installationen
lauffàhig sein.

Gibt es irgendeinen kanonischen, portablen Weg bei der
Installation? Wohin mit der Messages.pm (so dass sie auch hinterher mit use
gefunden wird)?

Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Winter
18/07/2009 - 00:34 | Warnen spam
Oliver 'ojo' Bedford schrieb:
Ich habe ein Perl-Skript mit zugehöriger Übersetzung in einer Datei
Messages.pm. Das Skript soll auf unterschiedlichen Linux-Installationen
lauffàhig sein.

Gibt es irgendeinen kanonischen, portablen Weg bei der
Installation? Wohin mit der Messages.pm (so dass sie auch hinterher mit use
gefunden wird)?



Am besten das ganze in ein CPAN-Modul packen (evtl. vorher noch
den Namespace für das Hilfsmodul individueller gestalten damit
es nicht Konflikte mit existierenden Modulen gibt, z.B.
ojo::scriptname::Messages), dann musst du dir keinen Kopf
über Installationsorte, Includepfade und Versionsstànde
machen.

Wenn du Module::Build verwendest, werden auch automatisch alle
.pl-Files im bin-Verzeichnis des Pakets global verfügbar (/usr/bin
oder àquivalent) mit installiert.

-Christian

Ähnliche fragen