Installation von Opensuse 10.3 auf Laptop

31/12/2007 - 12:38 von Norbert Jentsch | Report spam
Hallo,

Mein Laptop "Targa Travaller 826W MT34"
hat folgende Ausstattung:

CPU-AMD64,
RAM-1GB,
Graka-ATI-Mobility-Radeon-X700.


Die Installation erfolgte ohne Fehlermeldung.

Die danach von mir erwartete KDE-Oberflàche erschien aber nicht.

Der Laptopmonitor blieb schwarz.

Beim Googlen erfuhr ich, das auch andere User, wohl auch Lappinutzer,
die gleichen Erfahrungen machten.

Eine Neuinstallation mit angestecktem externen Monitor über
VGA-Ausgang erbrachte Erfolg.

Laut xorg.conf war der radeon-Treiber wie erwartet eingebunden,
der externe Monitor eingeschrieben
und auch 3D-Eigenschaften funktionieren.

Zur Zeit kann ich also nur meinen Lappi mit (radeon-Treiber)einen externen
Monitor betreiben.

Mit Opensuse 10.2 hatte diese Probleme nicht.

Mit der Software von ATI-Repository werden beide Monitore erfolgreich
bedient, aber die 3D-Spiele funktionieren nicht.

Wo in der xorg.conf kann ich rumfummeln, so das beide Monitore
mit dem radeon-Treiber funktionieren?

Gruss Norbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Hani
03/01/2008 - 17:27 | Warnen spam
Norbert Jentsch schrieb:
Hallo,

Mein Laptop "Targa Travaller 826W MT34"
hat folgende Ausstattung:

CPU-AMD64,
RAM-1GB,
Graka-ATI-Mobility-Radeon-X700.


Die Installation erfolgte ohne Fehlermeldung.

Die danach von mir erwartete KDE-Oberflàche erschien aber nicht.

Der Laptopmonitor blieb schwarz.

Beim Googlen erfuhr ich, das auch andere User, wohl auch Lappinutzer,
die gleichen Erfahrungen machten.



Das Problem habe ich mit meinem i830 Chipsatz auf meinem 4 Jahre alten
Toshiba auch. Habe schon ein Bugreport an Suse geschickt.

Eine Neuinstallation mit angestecktem externen Monitor über
VGA-Ausgang erbrachte Erfolg.

Laut xorg.conf war der radeon-Treiber wie erwartet eingebunden,
der externe Monitor eingeschrieben
und auch 3D-Eigenschaften funktionieren.

Zur Zeit kann ich also nur meinen Lappi mit (radeon-Treiber)einen externen
Monitor betreiben.

Mit Opensuse 10.2 hatte diese Probleme nicht.



Kurios oder. Komisch ist, dass bei mir Ubuntu 7.10 auch kein
funktionierenden X-Server hin bekommt, Ubuntu 7.04 und SuSE 10.2 (Live)
aber schon. Am externen Monitor hatte ich aber nicht getestet.

Lt. Suse Bug-Support sollte ich den i810er Treiber mit:

sax2 -r -m 0=i810

einbinden, da der 830er nicht gut getestet sei. Das hat funktioniert.

Vielleicht schafft auch bei dir die Wahl eines anderen, kompatibleren
Treibers Abhilfe.

Gruß Hani

Ähnliche fragen