Installation von USB-Stick und dann ...

29/03/2009 - 18:25 von Günther Hohenstein | Report spam
Hallo,
ich habe OpenSUSE11.1 via USB-Stick auf eine Notebook ohne CD-Laufwerk
installiert. Das lief zwar im Prinzip ganz gut, nun habe ich aber ein
Problem: Wenn ich ein Programm nachinstallieren möchte, findet Ast nicht
die Installationsquelle, obwohl der Stick im gleichen Steckplatz wie bei
der Installation steckt.
Kann mir jemand einen Rat geben, was ich da machen kann?

MfG
GHoh
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
29/03/2009 - 18:38 | Warnen spam
Günther Hohenstein wrote:

Kann mir jemand einen Rat geben, was ich da machen kann?


Gib bei Yast als neue Installationsquelle ein lokales Verzeichnis vor.

Alternativ könntest Du einen Installationsserver im Internet wàhlen, dicke
Leitung vorausgesetzt.

Bernd
OS: openSUSE 11.1 (x86_64)
Kernel: 2.6.27.19-3.2-default
KDE: 4.2.1 (KDE 4.2.1) "release 106"
System: ACER 5520G with AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-58

Ähnliche fragen