Installationsprobleme Ubuntu 9.04

16/06/2009 - 17:04 von Jürgen Jänicke | Report spam
Hallo, ich als Ubuntu Neuling komme einfach nicht klar. Möchte Ubuntu auf
eine separate HDD (neben WinXP) installieren und dann mit meinem bisherigen
Bootmanager Bootstar (www.star-tools.de) auswàhlen. Was bei Suse seit fast
neun Jahren überhaupt kein Problem ist, mit Ubuntu bekomme ich das nicht
hin.
Vorgehensweise (weil unten beschrienes bei Suse immer funktionierendes
Verfahren nicht funktioniert):
1. Nur zukünftige Linux HDD als alleinige Master angeschlossen
2. Ubuntu installiert - funktioniert
3. WinXP HDD nun als Master Linux HDD als Slave angeschlossen - Bootstar
meckert das auf der Linux HDD Bootstrap nicht ok -reparieren? Sage ich nein,
startet Bootstar nicht, also sage ich ja.
4. WinXP startet - Ubuntu nicht ( Fehler beim Laden des Betriebssystems)

Mit Suse war das nie ein Problem. Da habe ich sogar alle HDD's immer
angeschlossen gelassen und beim Auflaufen des Bootmanagers dann die
gewünschte ( noch leere) Linux-HDD ausgewàhlt, dort mit der Install-CD dann
normale Installation durchgeführt.
Warum geht das bei Ubuntu nicht? Was ist da prinzipiell anders?
Wer kann mir da etwas Licht ins Dunkel bringen?
Danke Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 mblume
16/06/2009 - 18:01 | Warnen spam
Am Tue, 16 Jun 2009 17:04:06 +0200 schrieb Jürgen Jànicke:

Hallo, ich als Ubuntu Neuling komme einfach nicht klar. Möchte Ubuntu
auf eine separate HDD (neben WinXP) installieren und dann mit meinem
bisherigen Bootmanager Bootstar (www.star-tools.de) auswàhlen. Was bei
Suse seit fast neun Jahren überhaupt kein Problem ist, mit Ubuntu
bekomme ich das nicht hin.
Vorgehensweise (weil unten beschrienes bei Suse immer funktionierendes
Verfahren nicht funktioniert):
1. Nur zukünftige Linux HDD als alleinige Master angeschlossen
2. Ubuntu installiert - funktioniert
3. WinXP HDD nun als Master Linux HDD als Slave angeschlossen - Bootstar
meckert das auf der Linux HDD Bootstrap nicht ok -reparieren? Sage ich
nein, startet Bootstar nicht, also sage ich ja.
4. WinXP startet - Ubuntu nicht ( Fehler beim Laden des Betriebssystems)



Was für eine Fehlermeldung? Von wem? Bootstar? Linux? Oder ist da evtl noch
Grub drin?


Mit Suse war das nie ein Problem.
Da habe ich sogar alle HDD's immer angeschlossen gelassen



oben schreibst Du aber, dass Du die Win-HDD ausgebaut hast?

und beim Auflaufen des Bootmanagers dann die
gewünschte ( noch leere) Linux-HDD ausgewàhlt, dort mit der Install-CD
dann normale Installation durchgeführt.



??? Von der noch leeren HDD kannst Du noch nicht starten, Du solltest
von der Install-CD starten.

Warum geht das bei Ubuntu nicht? Was ist da prinzipiell anders? Wer kann
mir da etwas Licht ins Dunkel bringen? Danke Jürgen



Keine Ahnung, ich tappe im dunklen.
Warum kannst Du nicht die WinHDD im Rechner lassen und auf der neuen HDD
installieren? Im alternate install modus sollte Dir Ubuntu die Möglichkeit
bieten, keinen Boot-Manager zu installieren oder den Boot-Manager auf der
Partition zu installieren (könnte evtl nützlich sein, wenn Du Ubuntu
separat verwalten willst und dann zB mehrere Kernel verwalten willst).

Kannst Du Dein Ubuntu starten und den Inhalt der folgenden dateien posten:
/etc/fstab
/boot/grub/menu.lst

Vermutung: Durch die Installation in einer 1-HDD Umgebung sehen die HDD-
Bezeichnungen für Bootstar / Grub / Ubuntu (?) in der 2-HDD Umgebung anders
aus und daher kann Ubuntu nicht gestartet werden.
Ubuntu sollte das eigentlich abfangen, da Ubuntu die Partitionen mit UUIDs
(unique identifiers) anspricht und deshalb unabhàngig von der Position
der HDD im Rechner.


HTH
Martin

Ähnliche fragen