Installiertes Win7 auf neuem Rechner lauffähig

31/05/2012 - 20:32 von Richard Fonfara | Report spam
Hallo,

ich kriege morgen einen neuen Rechner. Aus dem alten Rechner habe ich
die Festplatte mit dem bereits installierten Win7 HP 64 Bit ausgebaut
und baue sie in den neuen Rechner ein.

Ist Win7 trotz total anderer Hardware lauffàhig? Oder gibt es eine Art
Reparaturinstallation, die Win7 auf die neue Hardware aktualisiert, ohne
dass ich meine Programme neu installieren muss? Oder darf ich eine
Neuinstallation vornehmen?

Freundliche Grüße

Richard Fonfara
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Koerber
31/05/2012 - 21:08 | Warnen spam
Richard,
Ist Win7 trotz total anderer Hardware lauffàhig? Oder gibt es eine Art
Reparaturinstallation, die Win7 auf die neue Hardware aktualisiert, ohne
dass ich meine Programme neu installieren muss? Oder darf ich eine
Neuinstallation vornehmen?




Normalerweise sollte die W7-Installation auch im neuen Rechner laufen,
da die heutigen Rechner nicht mehr auf exotischen oder gar gebrandeten
(Grüsse aus der Compaq-Zeit) Hardwareteilen aufgebaut sind. Der neue
Rechner wird auf jeden Fall beim Hochstarten zuerst mal versuchen, die
ihm unbekannten Hardwareteile per Treiber aus dem Netz (also unbedingt
die Netwerkverbindung sicherstellen) zu updaten oder Standardtreiber aus
Windows 7 installieren. Das kann einige Zeit dauern und Du solltest
diesen Prozess nicht unterbrechen. Trotzdem solltest Du nach dem ersten
kompletten Hochfahren die Mutterboard-CD des neuen Rechners einlegen und
alles installieren. Vielfach genügen eben die aus dem Netz geholten oder
auf der Festplatte schon vorhandenen Treiber für Grafik, Sound, Netzwerk
und allfàllig vorhandenem Modem nicht für einen sauberen Betrieb.
Natürlich darfst Du dann auch sofort nochmals Dein W7 neu aktivieren,
denn die Hardwareànderungen lösen diesen Prozess schon beim Hochstarten aus.
Peter

Ähnliche fragen