Instantanes Coulombfeld

21/03/2010 - 19:44 von Vogel | Report spam




Zum kürzlich hier diskutierten Thema zufàllig gefunden:




http://theory.gsi.de/~vanhees/faq-pdf/coul-gauge.pdf




"Kanonische Quantisierung" (nichtkovariante)




zu Formel (9)




"Die Tatsache, daß A0 verschwindet, führt uns dazu, daß das Feld A0 kein
physikalisches Feld ist und unter Verwendung der Eichbedingung (7) mit
Hilfe der Bewegungsgleichungen zu eliminieren ist.




Dies bedeutet, daß das A0 ein instantanes Coulombfeld ist, was sich
allerdings lediglich als Folge unserer *Brechung der manifesten
Kovarianz* erweisen und keinen Anlaß zu Kausalitàtsverletzungen geben
wird."




Dann hàtten wir das mit den "longitudinalen Photonen" ja auch geklàrt.
Es gibt sie nicht, auch nicht im Teutoburger Wald.
Ein Artefakt der nichtkovarianten Beschreibung.





Selber denken macht klug.
 

Lesen sie die antworten

#1 Kurt Bindl
21/03/2010 - 20:06 | Warnen spam
Vogel wrote:

Dann hàtten wir das mit den "longitudinalen Photonen" ja auch geklàrt.
Es gibt sie nicht, auch nicht im Teutoburger Wald.
Ein Artefakt der nichtkovarianten Beschreibung.



Und auch nicht zwischen Deggendorf und München, und auch sonst nirgends.
Weder transversale noch longitudinale Photonen, es gibt überhaupt keine.
Sie sind ein reines Hirngespinnst, entstanden in Köpfen wegen flascher
Vorstellungen und Auslegung von Ereignissen.


Kurt

Ähnliche fragen