Instax vs Lochkamera

11/05/2015 - 20:36 von Michael Welle | Report spam
Hallo,

nehmen wir mal an, ich wuerde Instax-Film in meiner Lochkamera benutzen
wollen, mutmasse ich da richtig, dass man nur den Chemikalienbeutel
zermatschen und den Inhalt ueber den belichteten Film spachteln muss?
Bekommt man das einigermassen brauchbar hin?

VG
hmw

biff4emacsen - A biff-like tool for (X)Emacs
http://www.c0t0d0s0.de/biff4emacsen...acsen.html
Flood - Your friendly network packet generator
http://www.c0t0d0s0.de/flood/flood.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Petry
11/05/2015 - 20:51 | Warnen spam
Am 11.05.15 um 20:36 schrieb Michael Welle:
Hallo,

nehmen wir mal an, ich wuerde Instax-Film in meiner Lochkamera benutzen
wollen, mutmasse ich da richtig, dass man nur den Chemikalienbeutel
zermatschen und den Inhalt ueber den belichteten Film spachteln muss?



Nein, der Film muss durch ein Rollenpaar gequetscht werden.

Bekommt man das einigermassen brauchbar hin?



Nein, das wird nicht zufriedenstellend klappen.

Wenn du Sofortbild mit Lochkamera kombinieren willst, besorgst du dir am
besten in ebay ein billiges Polarückteil und baust die Knipse drumherrum.

Als Film nimmst du dann Fuji Fujifilm FP-100 C, der ist auch kaum teurer
als Instax.

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/

Ähnliche fragen