Integrate::ilim: Invalid integration variable or limit(s) in 1. >>

08/01/2010 - 23:45 von Mark Knobloch | Report spam
Hallo,

ich habe ein Problem bei Mathematica. Ich möchte ein unbestimmtes
Integral einer Funktion zuweisen:


bbb[x_] := Integrate[-x, x]



Sprich: Beim integrieren kommt -x^2/2 raus. Das soll der Funktion bbb
zugewiesen werden.

Macht Mathematica auch noch. Jetzt übergebe ich probeweise mal eine 1
an bbb:


bbb[1]



Und bekomme diese Fehlermeldung:


Integrate::ilim: Invalid integration variable or limit(s) in 1. >>



In der Hilfefunktion steht sinngemàß, dass ich das obere und untere
Grenze beim Integrieren angeben muss. Hilft mir im Falle der Zuweisung
an eine Funktion jedoch nicht weiter.

Erwartet hàtte ich -1/2.

Per Copy und Paste kann ich das Integral der Funktion zuweisen.
Genauer: Ich kann den Term kopieren. Ist aber nervig.

Hat jemand eine Idee was ich übersehe?

Viele Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Roalto
09/01/2010 - 01:38 | Warnen spam
On Fri, 8 Jan 2010 14:45:30 -0800 (PST), Mark Knobloch
wrote:

Hallo,

ich habe ein Problem bei Mathematica. Ich möchte ein unbestimmtes
Integral einer Funktion zuweisen:

bbb[x_] := Integrate[-x, x]



Sprich: Beim integrieren kommt -x^2/2 raus. Das soll der Funktion bbb
zugewiesen werden.

Macht Mathematica auch noch. Jetzt übergebe ich probeweise mal eine 1
an bbb:

bbb[1]



Und bekomme diese Fehlermeldung:

Integrate::ilim: Invalid integration variable or limit(s) in 1. >>



In der Hilfefunktion steht sinngemàß, dass ich das obere und untere
Grenze beim Integrieren angeben muss. Hilft mir im Falle der Zuweisung
an eine Funktion jedoch nicht weiter.

Erwartet hàtte ich -1/2.

Per Copy und Paste kann ich das Integral der Funktion zuweisen.
Genauer: Ich kann den Term kopieren. Ist aber nervig.

Hat jemand eine Idee was ich übersehe?


Du musst eine "lokale Variablenersetzung vornehmen"
bbb[x_]:=Integrate[-xx,xx] /.xx->x
Weil für x die 1 eingesetzt wird und 1 keine Integrationsvariable ist
Viele Grüße


Viel Spass weiterhin
Rolf
Wo Frauen geehrt werden,
sind die Götter zufrieden.

Ähnliche fragen