Integration e^x?

30/03/2008 - 20:35 von Thorsten Klein | Report spam
Hallo

Um den Strom-Effektivwert einer RL-Strecke zu ermitteln muß ich auch ein
Integral der Form e^-ax² lösen, mit a einem konstanten Wert. Das kommt
daher da die Aufladung mittels einer e-Funktuion erfolgt und die Gestalt
I0 (1-e^-at) hat mit t als Variable und I0&a als Konstante. Den Term muß
man quadrieren und dann integrieren. Soviel zur Vorgeschichte. Durch das
quadrieren kommt da ein Binom ins Integral, nach dem Auflösen hat man
einen Term mit e^-at², kann man das nur per Reihenentwicklung lösen oder
doch einfacher? Wenn ja, wie lautet die Reihe für e^x²?
Oder hab ich da irgendwo nen Fehler gemacht?
Danke im Voraus

Gruß,
Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Jennrich
30/03/2008 - 20:40 | Warnen spam
Thorsten Klein writes:

Hallo

Um den Strom-Effektivwert einer RL-Strecke zu ermitteln muß ich auch
ein Integral der Form e^-ax² lösen, mit a einem konstanten Wert. Das
kommt daher da die Aufladung mittels einer e-Funktuion erfolgt und die
Gestalt I0 (1-e^-at) hat mit t als Variable und I0&a als
Konstante. Den Term muß man quadrieren und dann integrieren. Soviel
zur Vorgeschichte. Durch das quadrieren kommt da ein Binom ins
Integral, nach dem Auflösen hat man einen Term mit e^-at²,



Nein.

(1-e^{-at})^2 = 1-2*e^{-at}+e^{-2at}

Space - The final frontier

Ähnliche fragen