Integration mit Maxima

03/06/2009 - 07:15 von udobraxas | Report spam
Hallo,

ich habe eine Frage zu dem CAS "Maxima", mit dem ich arbeite.
Ich habe ein wenig rumgespielt und wollte die Funktion
Y = sin(x) / x
probehalber integrieren.
Wenn ich also eingebe: >> integrate(sin(x)/x, x); <<
zeigt mir Maxima lediglich den Term in symbolischer Schreibweise an,
nicht aber das Ergebnis der Integration.
Wie kriege ich Maxima dazu, mir das Ergebnis - die Stammfunktion -
anzuzeigen. (Beherrscht das Programm doch sicherlich).

Danke für die Hilfe
Udo
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Buerzle
03/06/2009 - 08:50 | Warnen spam
schrieb:
Hallo,

ich habe eine Frage zu dem CAS "Maxima", mit dem ich arbeite.
Ich habe ein wenig rumgespielt und wollte die Funktion
Y = sin(x) / x
probehalber integrieren.
Wenn ich also eingebe: >> integrate(sin(x)/x, x); <<
zeigt mir Maxima lediglich den Term in symbolischer Schreibweise an,
nicht aber das Ergebnis der Integration.
Wie kriege ich Maxima dazu, mir das Ergebnis - die Stammfunktion -
anzuzeigen. (Beherrscht das Programm doch sicherlich).

Danke für die Hilfe
Udo



Hi!

Das ist im Wesentlichen schon das Ergebnis, da sin(x)/x nicht elementar
integrierbar ist. Siehe:

http://de.wikipedia.org/wiki/Integralsinus

Andere CAS wie Mathematika geben als Ergebnis gleich Si(x) aus, siehe:

http://integrals.wolfram.com


Viele Grüsse
Florian

Ähnliche fragen