Intel 4965AGN mit 2 statt 3 Antennen betreiben?

28/05/2012 - 22:45 von Peter S. | Report spam
Hallo Zusammen,

als Software-ITler möchte ich einen Kleinrechner mit Zotac DTX Atom Board
mit einem Intel 4965AGN aufrüsten um höhere Geschwindigkeiten im
Gesamtverbund zu erzielen.

/*
Hier kommunizieren ein AVM 7240 WLAN-Router auf freiem 5 GHz Band und ein
Laptop mit 4965AGN mit Übertragungsraten bis zu 300MBit/s. Das 2,4 GHz Band
zeigt sich hier gut genutzt und würde nur bis etwa brutto 100MBit/s
Übertragungsrate ermöglichen. Der 7240 kann kein Dual-Band 2,4 und 5 GHz.
Um größere Kosten wegen der Anschaffung eines Dual-Band-fàhigen WLAN-Routers
(AVM 73x0) zu vermeiden möchte ich anstelle zweier Dual-Band Mini-PCIe
Schnittstellenkarten den Zukauf auf eine 4965AGN beschrànken, die etwa 15€
kostete
Der Kleinrechner (Server Dateien usw.) enthàlt als Flaschenhals eine nur 2,4
GHz fàhige Mini-PCIe im Vollformat mit zwei Antennen.
Im Erdgeschoss besteht eine Etagenverkabelung mit Gbit-Lan mit in der Spitze
über 100MB/s Übertragungsrate. Mit WLAN Anpassung könnte der Kleinrechner
als verkabelungsunabhàngiger HTPC z.B. im Gàste- oder Schlafzimmer im 1.
oder 2. Stock genutzt werden.
*/

Kann ein Antennenanschluss am 4965AGN unbelegt bleiben?
Oder gibt es andere Vorschlàge?

Grüsse P.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph A. Schmid, dk5ras
29/05/2012 - 06:28 | Warnen spam
"Peter S." wrote:

Kann ein Antennenanschluss am 4965AGN unbelegt bleiben?



Ja, klar, ggf. verschenkt man damit ein wenig Reichweite bzw.
Durchsatz, aber MiMo wird überbewertet, funktioniert eh nur im
direkten Nahbereich um die Antenne halbwegs.


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/

Ähnliche fragen