Forums Neueste Beiträge
 

Intel 946 GZ / Intel Treiber → Unterstützte Auflösungen?

08/03/2009 - 09:13 von Thomas D. | Report spam
Hallo *,

ich habe einen PC mit einer Intel 946GZ On-Board Grafik. Mit den Treibern
der Suse 10.3 hatte ich einige Mühe das Ding zum laufen zu kriegen. Suse
10.3 installierte als default den treiber 'intel'. Damit war es nicht
einmal möglich eine Auflösung von 1208x1024 hinzukriegen, geschweige denn
irgend was anderes. Eine Auflösung von 1280x1024 bekam ich dann mit dem
àlteren 'i118' Treiber zwar hin – aber keine 3-D Unterstützung (was mich
nicht stört)... aber auch keine höheren Auflösungen für die heute
üblichen Breitbildschirme, wie z.b. 1680X1050.

Mit der Suse 11.1 wird eine Version des 'intel' treibers mitgeliefert,
der mit der 946GZ Grafik umgehen kann. Zumindest wird 1280x1024
unterstützt und 3-D Unterstützung funktioniert angeblich auch. Da ich nen
neuen Monitor brauche und es wohl auf Samsung T220 (22“ 1680x1050)
oder einen Samsung 2333SW (23“ 1920x1080) rauslàuft... Wie groß ist
eigentlich die wahrscheinlichkeit, dass diese Auflösungen mit der
genannten GraKa/Treiber Kombination dargestellt werden können. Hat
jemand Erfahrungen damit? Kann man es irgendwo nachlesen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Gimbel
08/03/2009 - 13:04 | Warnen spam
Hallo Thomas, hallo Gemeinde !

Thomas D. wrote / schrieb:

Hallo *,

ich habe einen PC mit einer Intel 946GZ On-Board Grafik. Mit den Treibern
der Suse 10.3 hatte ich einige Mühe das Ding zum laufen zu kriegen. Suse
10.3 installierte als default den treiber 'intel'. Damit war es nicht
einmal möglich eine Auflösung von 1208x1024 hinzukriegen, geschweige denn
irgend was anderes. Eine Auflösung von 1280x1024 bekam ich dann mit dem
àlteren 'i118' Treiber zwar hin – aber keine 3-D Unterstützung (was mich
nicht stört)... aber auch keine höheren Auflösungen für die heute
üblichen Breitbildschirme, wie z.b. 1680X1050.

Mit der Suse 11.1 wird eine Version des 'intel' treibers mitgeliefert,
der mit der 946GZ Grafik umgehen kann. Zumindest wird 1280x1024
unterstützt und 3-D Unterstützung funktioniert angeblich auch. Da ich nen
neuen Monitor brauche und es wohl auf Samsung T220 (22“ 1680x1050)
oder einen Samsung 2333SW (23“ 1920x1080) rauslàuft... Wie groß ist
eigentlich die wahrscheinlichkeit, dass diese Auflösungen mit der
genannten GraKa/Treiber Kombination dargestellt werden können. Hat
jemand Erfahrungen damit? Kann man es irgendwo nachlesen?



Ich betreibe ein Belinea 2025 51W Display mit 1680x1050 an einem Q35
(Intel DQ35JO MoBo) ohne Probleme. Der intel-Treiber kann also die
1680x1050. Wenn ich diverse Informtions-"Fetzen" richtig interpretiere,
dann kann dieser Treiber auch 1920x1080 (u.a.
<http://lists.freedesktop.org/archiv...5.html>)

Erste Anlaufstellen für weitere Informationen sollten sein:

<http://lists.freedesktop.org/archiv...l-gfx/>
<http://intellinuxgraphics.org>
<http://support.intel.com/Assets/PDF...83.pdf>

HTH
Never give up ! Best regards / Gruß, Reinhard.

John F. Kennedy: "Don't ask what your country can do for you - ask what
you can do for your country!"

Ähnliche fragen